Meldungsübersicht
Spatenstich Kaposi Nutzfahrzeug GmbH Kärnten
Am Montag, den 21. Juni 2021 erfolgte der Spatenstich für den Neubau der Firma Kaposi Nutzfahrzeug GmbH in Poggersdorf. Die Kaposi Nutzfahrzeug GmbH wurde 2015 gegründet, um ihre Tätigkeit als autorisierter Vertriebs- und Servicepartner für Mercedes-Benz Transporter und Lkw aufzunehmen. Der bisherige Standort in Grafenstein, den man sich mit der Liebherr-Werk Kundendienstniederlassung teilt, wird den Anforderungen nicht mehr gerecht.
Übergabe des Mercedes-Benz Atego an die Berufsschule Steyr 1

Mercedes-Benz Trucks Österreich übergab den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften der Berufsschule Steyr 1 ein Lehrfahrzeug: ein Atego 1024 L 4x2 mit 7,7 l Motor OM936, 175 kW (238 PS). Der Lkw mit Pritsche ist mit einer Reihe von Sicherheitssystemen ausgestattet, wie dem Brems-Assistenten Active Brake Assist, dem Spurhalte-Assistenten und vielem mehr. In den nächsten Monaten wird der Mercedes-Benz Atego im technischen Unterricht der Kraftfahrzeugtechnik-Lehrlinge eingesetzt.

 

Mercedes-Benz elektrifiziert die Tourismusregion Saalfelden Leongang

2. Juni 2021. Zwei eVans von Mercedes-Benz sorgen ab sofort für lokal emissionsfreie Mobilität in der Urlaubsdestination im SalzburgerLand: ein EQV und ein eVito Tourer unterstützen die größten Tourismus-Institutionen der Region Saalfelden Leogang nachhaltig.

IWC x AMG

Affalterbach/Schaffhausen. IWC Schaffhausen und Mercedes-AMG haben die Pilot’s Watch Chronograph Edition „AMG“ präsentiert. Der Zeitmesser ist das jüngste Produkt der Partnerschaft, welche die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur und den deutschen Automobilhersteller seit 2004 verbindet. Die erste Pilot’s Watch Chronograph in Titan wird vom IWC-Manufakturkaliber 69385 angetrieben und verfügt über ein Zifferblatt aus Karbon. Die Partner präsentierten die Uhr anlässlich eines Webcasts mit IWC CEO Christoph Grainger-Herr, Mercedes-AMG CEO Philipp Schiemer und dem Rennfahrer Maro Engel, der Markenbotschafter beider Unternehmen ist.

Die EQ Familie wächst
Zwei weitere Versionen mit Allradantrieb sind ab sofort bestellbar

Über 20.000 Kunden haben seit Februar bereits einen EQA bestellt. Jetzt bekommt die Modellfamilie des vollelektrischen Kompakt-SUV Zuwachs: EQA 300 4MATIC mit 168 kW (Stromverbrauch kombiniert: 17,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km)[1] und EQA 350 4MATIC mit 215 kW (Stromverbrauch kombiniert: 17,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km)1runden das Programm nach oben ab; die Reichweit nach WLTP1 beträgt in beiden Fällen 409-430 Kilometer. Die beiden Allradmodelle können ab sofort bestellt werden. Später im Jahr folgt noch eine besonders reichweitenstarke Version.

 

Concept EQT
Mercedes-Benz Vans erweitert sein Produktportfolio für Familien und freizeitaktive Privatkunden

Mit dem Concept EQT gibt Mercedes-Benz Vans einen konkreten Ausblick auf das erste Premium-Fahrzeug für Familien und freizeitorientierte Privatkunden im Small-Van-Segment: die T-Klasse und ihre vollelektrische Variante. Das seriennahe Konzeptfahrzeug verbindet ein geräumiges und variables Platzangebot für bis zu sieben Personen und üppigem Gepäckvolumen mit dem Mercedes-typischen Design und Anspruch an Wertanmutung, Komfort, Funktionalität, Konnektivität und Sicherheit. Damit überträgt Mercedes-Benz Vans das Erfolgsrezept der V-Klasse in ein kompaktes Format und bringt eine neue Hochwertigkeit in das Segment der Small Vans. Die einzigartige Verbindung von Premiumkomfort und kompromissloser Funktionalität mit elektrischem Fahrspaß unterstreicht das Concept EQT mit einem E-Longboard, das passgenau im Laderaum integriert ist.

Weitere Meldungen laden