Meldungsübersicht
Hey, Kärnten!

Salzburg/Villach. Mit einer neuartigen Pop-up Box sorgt derzeit Mercedes-Benz Österreich in Zusammenarbeit mit dem Autohaus Moser in Villach für Aufsehen. Der mobile Mercedes-Benz Auftritt kommt erstmalig in Österreich zum Einsatz und steht noch bis Ende Oktober vor dem Villacher Einkaufszentrum Atrio. Kunden können sich dort in entspannter Atmosphäre über aktuelle Modelle wie die neue A-Klasse mit der intelligenten Sprachsteuerung „Hey, Mercedes“ informieren und gleich vor Ort die neuesten Fahrzeuge Probefahren.

Aufbruch zu neuen Horizonten

Salzburg/Wels. Auf dem Caravan Salon Austria von 17. bis 21. Oktober in der Messe Wels präsentiert Mercedes-Benz Vans in Halle 20 (Stand 30) erstmals in Österreich zukunftsweisende Innovationen im Reisemobilsegment: Neben der exklusiven Studie des Sprinter Connected Home feiern neue Reisemobillösungen auf Basis des neuen Sprinter in Wels ihre Österreich-Premiere. Dank „Mercedes-Benz Advanced Control“ wird das Reisemobil zum voll vernetzten Zuhause auf Rädern.

Mannheim – Mercedes-Benz Trucks hat einen weiteren vollelektrischen eActros zur Praxiserprobung an einen Kunden übergeben: an TBS Transportbeton. Das Ziel ist, ab dem Jahr 2021 lokal emissionsfreies und leises Fahren in Städten auch mit schweren Serien-Lkw zu realisieren – und das betriebswirtschaftlich auf Augenhöhe mit Diesel-Lkw. Die Testserie gliedert sich in zwei Phasen mit jeweils zehn Kunden und dauert insgesamt ca. zwei Jahre.

Der neue Actros bringt wegweisende Innovationen, die sich sofort bezahlt machen. Unternehmer und Fahrer profitieren gleichermaßen durch höchste Effizienz und Komfort. Die Vorstellung des neuen Flaggschiffs auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover feierte Mercedes-Benz mit dem auf 400 Exemplare limitierten Sondermodell „Edition 1“ mit zahlreiche Extras eine Maximum an Komfort und Sicherheit sowie ausgewählte Designelemente.
Die S-Klasse unter den Hybriden geht an den Start

Stuttgart. Die dritte Generation Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz geht an den Start. Ab heute kann der neue S 560 e (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,6-2,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 59-57 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 20,2-20,0 kWh/100 km) 1 bestellt werden. Die weiterentwickelten Komponenten und die neuen Vorausschaufunktionen des intelligenten Antriebsmanagements bringen dem Kunden eine gesteigerte elektrische Performance und nicht zuletzt aufgrund kürzerer Ladezeiten auch ein Plus an Komfort. In der Luxus-Limousine, die ausschließlich mit langem Radstand (V 222) erhältlich ist, sorgen die Effizienz des 9G-TRONIC Plug-in-Hybridgetriebes und eine neue Lithium-Ionen-Batterie für eine rein elektrische Reichweite von rund 50 Kilometern. Der Hybridantrieb des S 560 e kombiniert die 270 kW (367 PS) des V6‑Ottomotors mit 90 kW EQ Power zu einer maximalen Systemleistung von bis zu 350 kW. Die Markteinführung des Fahrzeugs ist noch in diesem Monat geplant. Die Preise starten bei 117.980 Euro 2 brutto.

NEU 10.10.2018 Cars / EQ

Driven by EQ

Meilensteine der Elektrifizierung

Stuttgart. Bei der Elektrifizierung des Automobils drückt Mercedes-Benz mächtig aufs Tempo. Bis 2022 soll das gesamte Mercedes-Benz Cars Portfolio elektrifiziert werden. Das bedeutet, dass in jedem Segment verschiedene elektrifizierte Alternativen angeboten werden – vom smart bis zum großen SUV. Geplant sind deutlich mehr als 130 elektrifizierte Fahrzeugvarianten, angefangen von 48-Volt-Modellen über eine breite Auswahl an Plug-in-Hybriden bis hin zu rein elektrischen Fahrzeugen. Zusammengefasst wird die Elektrooffensive bei den Personenwagen unter der neuen Technologie- und Produktmarke EQ. EQ steht für „Electric Intelligence“ und zieht seine Kraft aus den beiden zentralen Mercedes-Benz Werten: Emotion und Intelligenz.

Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner