Meldungsübersicht

Salzburg. Kürzlich übergab Mercedes-Benz Österreich einen Vito Tourer und einen Sprinter Kastenwagen an Laureus für das Projekt Schneetiger.

Zwei von smart unterstützte Beachvolleyball Teams schreiben in Wien Geschichte und werden Weltmeister und Vize-Weltmeister. Die Olympiasieger aus Deutschland (Damenteam Laura Ludwig und Kira Walkenhorst) gewinnen die Goldmedaille und das österreichische Herrenduo Clemens Doppler und Alex Horst erringen nach hartem Kampf die Silbermdeaille.

Stuttgart — Bei Mercedes-Benz Lkw folgt der nächste Schritt im 3D-Druckverfahren: Das erste gedruckte Ersatzteil aus Metall, eine Thermostatabdeckung für Lkw und Unimog aus älteren Baureihen, hat mit Bravour alle Instanzen der strengen Qualitätssicherung bei Mercedes-Benz bestanden und feiert nun seine Premiere. Damit übernimmt Mercedes-Benz Lkw nun auch bei Metall-Bauteilen die
Technologieführerschaft im anspruchsvollen Segment modernster 3D-Druckverfahren.

Wien. Dynamik und höchste Wendigkeit zeichnen sowohl erfolgreiche Spieler im Beachvolleyball als auch den City-Flitzer smart aus. Nachdem smart seit über zwölf Jahren das internationale Beachvolleyball unterstützt, ist die Kultmarke auch als offizieller Fahrzeugpartner der FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaften 2017 presented by A1 in Wien von 28. Juli bis 6. August 2017 mit am Start.

Mercedes-Benz Österreich zieht mit der Zentrale von Salzburg Stadt nach Eugendorf bei Salzburg. Am Donnerstag 27.7.2017 fand nun der Spatenstich auf dem neuen Betriebsgelände statt. Rund 250 Mitarbeiter werden den künftigen Standort 2019 beziehen, der Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant.
Weltpremiere im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums

Selber parken war gestern. Gemeinsam haben Bosch und Daimler im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart das fahrerlose Parken (Automated Valet Parking) realisiert. Per Smartphone-Befehl fahren Autos nun fahrerlos in den zugewiesenen Stellplatz, ohne dass der Fahrer das Manöver noch überwachen muss. Das automatisierte Valet Parken ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum autonomen Fahren. Die Pilotlösung im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums gilt weltweit als die erste infrastrukturgestützte Lösung für einen automatisierten Vorfahr- und Einpark-Service im realen Mischbetrieb. Gäste im Museums-Parkhaus können den komfortablen Service ab Anfang 2018 live erleben und sich die Zeit fürs Parken sparen.

Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner