Meldungsübersicht
MissionXX
Der effizienteste Mercedes-Benz aller Zeiten demonstriert auf einer weiteren Langstreckenfahrt eine noch höhere Effizienz von 8,3 kWh/100 km und ein beeindruckendes Thermomanagement

Der Mercedes-Benz VISION EQXX übertrifft mit einer weiteren Fahrt von über 1.000 Kilometern mit einer Batterieladung seinen eigenen Effizienzrekord im realen Verkehr. Nach der Fahrt von Stuttgart nach Cassis in Frankreich im April legte das Forschungsfahrzeug die Messlatte jetzt noch höher und absolvierte einen 1.202 Kilometer langen Roadtrip von Stuttgart nach Silverstone in Großbritannien. Nach einer Autobahnsperrung und einer anspruchsvollen Umleitung in Pforzheim überquerte der VISION EQXX die französische Grenze in der Nähe von Straßburg und fuhr mit Autobahntempo durch Nordfrankreich nach Calais, um dort per Zug den Eurotunnel zu passieren. Auf der Weiterfahrt durch Großbritannien musste er sich dem Verkehr auf der M25 rund um London stellen. Das Team legte danach einen Zwischenstopp bei Mercedes-Benz Grand Prix in Brackley ein. Dort wurde es von den Formel-1- und Formel-E-Experten empfangen, die an der Entwicklung des fortschrittlichen Antriebsstrangs beteiligt waren. Weiter ging es nach Silverstone, wo der VISION EQXX von Nyck de Vries in Empfang genommen wurde. Der Niederländer, der für das Mercedes-EQ Formel E Team fährt, entschied sich, den Technologieträger nicht zu schonen und reizte ihn bis zur Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h auf der britischen Kultrennstrecke aus. Er drehte elf Runden und nutzte die Restreichweite in der Boxengasse. Während des gesamten Roadtrips profitierte der VISION EQXX von seinem innovativen Thermomanagementsystem, um trotz dichten Verkehrs und sommerlichen Temperaturen einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 kWh/100 km zu erreichen.

Mercedes-AMG 55 Years Kampagne
Mit einer neuen Markenkampagne feiert Mercedes-AMG sein 55-jähriges Jubiläum
In seiner 55-jährigen Unternehmenshistorie hat Mercedes-AMG immer wieder Maßstäbe im Performance- und Sportwagenmarkt gesetzt und damit eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben: vom Zwei-Mann-Start-up der Gründer Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher im Jahr 1967 zum heutigen, hochmodernen Entwicklungsstandort mit eigener Motorenmanufaktur, mehr als 2.000 hochqualifizierten Beschäftigten und einem einzigartigen Fahrzeugportfolio. Die neue Markenkampagne greift diese außergewöhnliche Entwicklung mit dem Claim „55 years changing the game“ auf und weist gleichzeitig in die Zukunft. Dabei stehen Mercedes-AMG Mitarbeiter und prominente Markenbotschafter als Gamechanger für das Unternehmen. Sie ermutigen, selbst wie ein Gamechanger zu denken und zu handeln. Fahrzeug-Paarungen mit historischen und aktuellen Ikonen aus dem AMG Modellportfolio runden die 360 Grad Kampagne ab. Sie ist ab Mitte Juni bis Ende Juli 2022 auf allen relevanten Mercedes-AMG Social Media Kanälen zu sehen.
AMG one (3)
Hochexklusives Hypercar mit E PERFORMANCE Hybridantrieb und mehr als 1.000 PS Systemleistung
Am 1. Juni 1967 wurde der Grundstein von AMG gelegt. Zum 55. Geburtstag der Performance- und Sportwagen-Marke feiert die Serienversion des Mercedes-AMG ONE (Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert: 8,7 l/100 km; CO2‑Emissionen gewichtet, kombiniert: 198 g/km; Stromverbrauch gewichtet, kombiniert: 32 kWh/100 km)1.1. ihre Weltpremiere. Der zweisitzige Supersportwagen bringt weltweit erstmals modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Antriebstechnologie von der Rennstrecke auf die Straße. Der Performance-Hybrid leistet mit einem Verbrennungs- und vier Elektromotoren insgesamt 782 kW (1.063 PS), die Höchstgeschwindigkeit wird bei 352 km/h abgeregelt. Die Umsetzung der extrem aufwändigen Entwicklung erfolgte im engen Schulterschluss mit den Formel 1-Experten von Mercedes-AMG High Performance Powertrains in Brixworth. In Großbritannien wird der Mercedes-AMG ONE auch das erste Mal offiziell in Aktion zu sehen sein, und zwar im Rahmen des Festival of Speed in Goodwood (23. bis 26. Juni 2022).
 
 
 
 
Bilder GLC
Der neue Mercedes-Benz GLC – Die Kurzfassung

Stuttgart. Moderner, sportlicher Luxus: Das verkörpert der neue GLC in allen Details. Er ist das dynamischste Fahrzeug in der erfolgreichen SUV-Familie von Mercedes-Benz. Das unterstreicht bereits auf den ersten Blick sein Design mit einzigartigen Proportionen, spannungsvollen Flächen, präzisen Formkanten und einem klar gegliederten, hochwertigen Interieur. Er überzeugt mit seinen Fahrleistungen und seiner Effizienz. Der GLC ist ausschließlich als Hybrid erhältlich: Entweder als Plug-in-Hybrid oder als Mildhybrid mit 48-Volt-Technik und integriertem Startergenerator. Die Plug-in-Hybride bieten eine Reichweite von mehr als 100 Kilometern (WLTP) – perfekt für einen vorwiegend elektrischen Alltagsbetrieb. Dabei ist der GLC in jedem Terrain zuhause: Ob onroad oder offroad, überall überzeugt er mit Komfort und Agilität. Die neue Hinterachslenkung macht ihn darüber hinaus noch wendiger und sicherer. Offroad punktet er mit zahlreichen Merkmalen, etwa mit der serienmäßigen 4MATIC, der rein elektrischen Geländefahrt bei den Plug-in-Modellen, dem Offroad-Screen und der „transparenten Motorhaube“.

Bilder Mercedes-AMG E-Klasse
Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ Final Edition als Limousine und T-Modell

Affalterbach. Mit dem besonders umfangreich ausgestatteten Sondermodell E 63 S 4MATIC+ Final Edition als Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,3-12,1 l/100 km, CO2‑Emissionen kombiniert 281‑276 g/km)und T-Modell (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,6-12,4 l/100 km, CO2‑Emissionen kombiniert 286-282 g/km) verabschiedet Mercedes-AMG die erfolgreiche Performance-Baureihe W/S 213. Sie setzte mit dem 450 kW (612 PS) starken 4,0-Liter-V8-Biturbomotor und dem vollvariablen Allradantrieb inklusive Drift Mode neue Maßstäbe. Der edle Auftritt und die umfangreiche Serienausstattung machen die Final Edition zu einer einzigartigen Kombination aus Performance und Luxus.

Sondermodell EQV und V-Klasse EDITION 2023 erhältlich

Die Großraumlimousine mit Stern bietet Stil und Komfort im XXL-Format. Mit der ab sofort erhältlichen EDITION 2023 wird die Attraktivität von EQV und V-Klasse noch einmal gesteigert. Ein echter Blickfang ist die exklusive Lackierung in Sodalithblau metallic. Doch auch die weiteren Umfänge der EDITION 2023 können sich sehen lassen. Wie in den vergangenen Jahren gilt: Mit den Sondermodellen erhalten Kundinnen und Kunden ihr Fahrzeug mit hochwertiger Ausstattung zu besonders attraktiven Konditionen. Die Sondermodelle EDITION 2023 sind für EQV wie V-Klasse in allen verfügbaren Motorisierungsvarianten und Längen erhältlich. Zudem können auch Campingfans das Mercedes-Benz Reisemobil Marco Polo sowie das Freizeitmobil Marco Polo HORIZON damit konfigurieren.

Weitere Meldungen laden