Meldungsübersicht
Nach über 30 Jahren Einsatz wird das alte Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Klam in den Ruhestand versetzt: nach langjähriger Planungs- und Beschaffungsphase hält im Mai 2019 ein Mercedes-Benz Atego 1430 AF mit einem Löschaufbau der Firma Rosenbauer Einzug in Klam.
Flexibilität wird heute im Transportgewerbe groß geschrieben. Um kurzfristigen Transportbedarf abzudecken, steht in Österreich seit Anfang 2017 die CharterWay-Mietflotte von Mercedes-Benz Trucks Österreich mit einem umfangreichen Fuhrpark bereit. Die Fahrzeugflotte wird ständig erweitert, der Mietfuhrpark umfasst das komplette Angebot an Lkw mit Stern. Seit Anfang des Monats können CharterWay Miet-Kunden ihren Fuhrpark mit auffälligen Sattelzugmaschinen ausstatten: die sieben neuen Actros sind carbonschwarz lackiert und sofort sticht die größte optische Neuerung ins Auge: die Kameraarme der MirrorCam, die anstelle von herkömmlichen Außen­spiegeln an der Fahrerkabine angebracht sind.
Seit 1. Jänner 2020 ist die Mercedes-Benz Trucks Österreich GmbH eine eigenständige Tochter der Daimler Truck AG. Auf die Neugründung folgten Covid-19-bedingt turbulente Zeiten aber die Umstrukturierung wurde konsequent weiter fortgesetzt. Und der Plan geht auf: Mercedes-Benz Trucks Österreich kann sich durch die neu gewonnene Flexibilität und die Stärkung in der Kundenorientierung erfolgreich am Markt positionieren. Auch das Führungsteam von Mercedes-Benz Trucks Österreich wird umgebaut: Andreas Prummer übernimmt die Vertriebsleitung, Marcel Bethscheider die Leitung Marketing, PR, Produktmanagement und Training.
Mercedes-Benz Trucks setzt auf größtmögliche Sicherheit und verfolgt die Vision vom unfallfreien Fahren. Eine Vielzahl der Sicherheits-Assistenzsysteme feierten Premiere in Lkw von Mercedes-Benz, darunter der weltweit erste vollintegrierte Abbiege-Assistent. Mercedes-Benz Trucks bieten Abbiege-Assistenten zur Nachrüstung für nahezu alle Lkw, um Fahrer vor allem im komplexen Stadtverkehr zu unterstützen.
Daimler Truck AG und Volvo Group teilen die Vision von nachhaltigen Lösungen für den Transportsektor. Der entscheidende Faktor für CO2-neutralen Transport ist die erfolgreiche Vermarktung der Brennstoffzellentechnologie. Die führenden Unternehmen der Nutzfahrzeugindustrie gründen ein 50:50-Joint Venture für die Entwicklung und Serienfertigung von Brennstoffzellen für schwere Nutzfahrzeuge und andere Anwendungsfelder. Das gemeinsame Ziel ist es, in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge für den anspruchsvollen und schweren Fernverkehr in Serie anzubieten.
Mercedes-Benz Trucks ersetzte mit der Markteinführung des neuen Actros die üblichen Rückspiegel durch ein Kamerasystem, die MirrorCam. Aber was bringt die MirrorCam? Wie funktioniert das System? Was ist zu beachten? Wir haben die wichtigsten Fragen noch einmal zusammengefasst.
Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner