Meldungsübersicht
Der Systemlogistiker Jerich International hat mit weiteren 40 Mercedes-Benz Actros seinen Fuhrpark erneuert und ergänzt. Wirtschaftlichkeit und Komfort waren ausschlaggebend für die Entscheidung für den neuen Actros. Der familiengeführte Global Player setzt so auf die Zufriedenheit der Fahrer und die neueste Technologie im Lkw.
Die automatisierte Schneeräumung durch zwei selbstfahrende Mercedes-Benz Arocs in Immendingen zeigt einen erfolgreichen Anwendungsfall für automatisiert betriebene Nutzfahrzeuge in geschlossenen Bereichen. Aus dem Gemeinschaftsprojekt des Lab1886, der Innovationseinheit für neue Geschäftsmodelle innerhalb der Mercedes-Benz AG, und der Daimler Truck AG, dem Erfinder des Lkw, ist ein Produkt geworden, das zukünftig als Lösung für verschiedene Kundenanforderungen in Bereichen wie On-Site Logistik und Landwirtschaft eingesetzt werden kann.
Daimler Trucks und Torc Robotics weiten laufende Erprobung von Technologien für hochautomatisierte Lkw (SAE Level 4) auf zusätzliche US-Highways aus. Bestehende Tests in Virginia werden fortgeführt. Bei automatisierten Lkw leistet Daimler seit Jahren Pionierarbeit. Die Erprobung auf öffentlichen Highways ermöglicht den sicheren Betrieb zukünftiger hochautomatisierter Fahrsysteme.
Daimler Trucks ist Pionier der Elektromobilität: zum einen mit E-Lkw im weltweiten Kundeneinsatz, zum anderen mit einem ganzheitlichen Ökosystem samt Beratung und Infrastruktur-Angeboten für Elektro-Lkw-Kunden. Nun startet die E-Mobility Group von Daimler Trucks & Buses als zusätzlichen Schritt eine weltweite Initiative für den Aufbau von Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Lkw. Der Fokus liegt zunächst auf Ladestationen, die auf den Betriebshöfen von Lkw-Kunden installiert werden.
Daimler Trucks hat trotz anspruchsvoller Bedingungen mit 2,5 Mrd. Euro das drittbeste Ergebnis in der Geschichte des Geschäftsfeldes eingefahren. Nach der Abschwächung in den Kernmärkten startete bereits im dritten Quartal 2019 eine Kapazitätsanpassung. 2020 und 2021 werden jährlich rund 1,7 Mrd. Euro in Zukunftstechnologien investiert. Bis 2039 will Daimler Trucks in Nordamerika, Europa und Japan nur noch Neufahrzeuge anbieten, die im Fahrbetrieb CO2-neutral sind. In der zweiten Hälfte der 2020er Jahre will Daimler Trucks sein Serienportfolio um elektrisch angetriebene Brennstoffzellen-Lkw ergänzen.
Die Mercedes-Benz Trucks Fahrerplattform RoadStars ist ein wichtiger Kommunikationskanal in der internationalen Trucker-Community. Die interaktive Plattform für Fahrer, Unternehmer und Truck-Interessierte aus ganz Europa informiert über das Geschehen rund um den Trucker-Alltag. Alle zwei Jahre wird die Internationale RoadStars Trophy innerhalb der Community ausgetragen. Bei dem Team-Wettbewerb treten Fahrer aus ganz Europa in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Auch Österreich stellt heuer ein Team.
Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner