Meldung vom 15.01.2020

Rettungsfahrzeuge in Österreich von Mercedes-Benz

Berufsrettung Wien: Rettungskräfte setzen auf den Sprinter

Rettungsfahrzeuge in Österreich von Mercedes-Benz

am Foto: links: Gerald Pichler, Key Account Manager Mercedes-Benz Vans Österreich rechts: Markus Berben-Gasteiger, Mercedes-Benz Österreich, Managing Director Mercedes-Benz Österreich Vans

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (385 Zeichen)Plaintext

Sicherheitsfeatures auf sehr hohem Niveau, kunden- und branchenorientierte Detaillösungen und maximale Wirtschaftlichkeit: nur drei Gründe für österreichische Flottenkunden, auf den neuen Sprinter von Mercedes-Benz Vans zu setzen. Mit Jänner 2020 steigt die Berufsrettung Wien sukzessive auf Sprinter Fahrzeuge für den Rettungseinsatz um.

Pressetext (4954 Zeichen)Plaintext

Einsatzfahrzeuge mit Stern

Die Berufsrettung Wien ist die Leitorganisation im österreichischen Rettungswesen und verfügt aktuell über mehr als 100 Einsatzfahrzeuge. Neben Rettungswagen (RTW) und Notarzt-Einsatz-Fahrzeug (NEF) zählen dazu: Katastrophenzug (K-Zug), Bettenintensivtransporter (BIT) und Rettungshubschrauber. Ein Rettungs-transportwagen (RTW) ist bei Einsätzen immer zur Stelle, und genau bei jenen baut die Berufsrettung Wien auf den Mercedes-Benz Sprinter: in den nächsten drei Jahren werden 30 Sprinter in den Fuhrpark der Berufsrettung Wien aufgenommen, die ersten 20 werden bereits mit 2020 ausgeliefert, der Rest folgt sukzessive bis 2022. Federführend verantwortlich für den Umbau des Sprinters zum Rettungsfahrzeug ist die Firma Dlouhy aus Tulln.

Mercedes-Benz Sprinter: intelligent, interaktiv und innovativ

Die dritte Generation des Sprinter definiert die Klasse der Large-Vans rund um 3,5 t bis 5,5 t zulässigen Gesamtgewichts. Kastenwagen, Tourer, Pritschenwagen, Fahrgestelle, Bus oder Triebkopf als Aufbauart, drei Antriebskonzepte, Kabinengestaltung, Aufbaulängen, Tonnagen und Laderaumhöhen: Allein aus diesen Parametern ergibt sich eine nochmals gesteigerte Variantenvielfalt des Sprinter. Mehr als 1.700 verschiedene Ausführungen lassen sich so zusammenstellen und damit deutlich mehr als bei seinem Vorgänger. Die Markteinführung für den Sprinter erfolgte im Jahr 2018. Kommendes Jahr, also 2020, feiert der Sprinter seinen 25. Geburtstag.

Mercedes PRO connect - Intelligent, interaktiv und vernetzt

Im Bereich der Digitalisierung und Konnektivität punktet der Sprinter mit Mercedes PRO connect und bietet einen enormen Effizienzsprung für Fuhrparks aller Größen und Branchen. Modernste Vernetzungslösungen und Pakete sind erstmals serienmäßig an Bord, die neue Telematikgeneration verbindet einfache Bedienung, herausragendes Design und selbstlernende Software. Auf der Grundlage einer ausgeklügelten IT-Infrastruktur verschmilzt er verschiedene Technologien und digitale Dienste zu einer Gesamtsystemlösung für zahlreiche Einsatzzwecke. Dadurch generiert er herausragende Mehrwerte und wird zum integralen Bestandteil der gesamten Wertschöpfungskette von Transporterkunden. Besonders beim Flotten- und Fahrzeugmanagement erleichtert er die administrativen Aufgaben und sorgt damit für einen Effizienzsprung. Die Basis dafür bilden die digitalen Dienste von Mercedes PRO connect im Zusammenspiel mit dem Vehicle Management Tool und einer eigens entwickelten App. Für besonderen Bedienkomfort sorgt dabei MBUX - die völlig neue und im Transportersegment wegweisende Telematikgeneration des Sprinter.

Weniger Papierkrieg für Kleinstflotten oder Großfuhrparks

Völlig neue Möglichkeiten eröffnet der Sprinter für das Flotten- und Fahrzeugmanagement. Innovative Vernetzungslösungen sorgen für einen Effizienzsprung und für eine spürbare Erleichterung der administrativen Aufgaben rund um den Fuhrpark. Alle optionalen Vernetzungsangebote werden unter Mercedes PRO connect zusammengefasst. Der webbasierte Service für Fuhrparkkunden vom Kleinstgewerbe bis hin zu Großkunden verbindet den Fuhrparkmanager über das Fahrzeugmanagement-Tool mit allen Fahrzeugen und Fahrern in seiner Flotte. Damit können online Aufträge gesteuert und Fahrzeuginformationen wie Standort, Kraftstoffvorrat oder Wartungsintervalle nahezu in Echtzeit abgefragt werden. Mit dem übersichtlichen und leicht zu bedienenden Fahrzeugmanagement-Tool verschafft sich der Flottenmanager schnell und einfach einen vollständigen Überblick über seine Flotte.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes dritte Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet:

http://presse.mercedes-benz.at


Auf den Fotos:
links: Gerald Pichler, Key Account Manager Mercedes-Benz Vans Österreich
rechts: Martin Berben-Gasteiger, Mercedes-Benz Österreich, Managing Director Mercedes-Benz Österreich Vans

Foto Credit: Martin Nußbaum / Mercedes-Benz Österreich

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 362 x 1 575
Rettungsfahrzeuge in Österreich von Mercedes-Benz
2 362 x 1 575

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Mercedes-Benz Platz 1
5301 Eugendorf
Tel.: +43 (0)50 1886-410

Rettungsfahrzeuge in Österreich von Mercedes-Benz (. jpg )

am Foto: links: Gerald Pichler, Key Account Manager Mercedes-Benz Vans Österreich rechts: Markus Berben-Gasteiger, Mercedes-Benz Österreich, Managing Director Mercedes-Benz Österreich Vans

Maße Größe
Original 2362 x 1575 2,4 MB
Medium 1200 x 800 140,1 KB
Small 600 x 400 84,4 KB
Custom x

Berufsrettung Wien setzt auf den Sprinter

.pdf 83,4 KB