Meldung vom 19.05.2020

Neues digitales Newsformat für Medienvertreter

Meet Mercedes DIGITAL – die digitale Pressekonferenz weitergedacht

Mercedes me DIGITAL

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Kurztext (1232 Zeichen)Plaintext

Mercedes-Benz startet am 25. Mai 2020 ein innovatives Newsformat auf seiner digitalen Plattform Mercedes me media, um Medienvertreter auch in Zeiten des „Social Distancing“ umfassend über die jüngsten technologischen Innovationen, neue Produkte und Unternehmensentwicklungen zu informieren. Die Sendereihe Meet Mercedes DIGITAL wird ähnlich einer Nachrichtensendung in regelmäßigen Abständen ein aktuelles Thema präsentieren, Hintergründe beleuchten und Experten zu Wort kommen lassen. Die moderierten Sendungen bieten Talks im Studio und Berichte aus Produktionswerken oder von Teststrecken. Zusätzlich werden zu jedem Thema vertiefende Informationen in Form von Videos, Grafiken, Pressetexten und Bildern zum Download bereitgestellt. Außerdem wird es für ausgewählte Themen die Möglichkeit zum Dialog mit den Experten von Mercedes-Benz geben. Die verschiedenen Episoden von Meet Mercedes DIGITAL und alle begleitenden Inhalte werden in einem Media Special unter media.mercedes-benz.com/meetmercedesdigital veröffentlicht. Um keine Episode zu verpassen, können sich Medienvertreter bereits jetzt für Push-Nachrichten registrieren.

Pressetext (3220 Zeichen)Plaintext

„Besondere Zeiten verlangen besondere Wege – deshalb haben wir mit Meet Mercedes DIGITAL ein innovatives Newsformat entwickelt, um Medienvertreter umfassend und detailliert über Neuigkeiten rund um unsere Marke und unsere Produkte zu informieren“, sagt Katja Bott, Leiterin Global Communications Mercedes-Benz Cars & Vans. „Ein solches Format kann den persönlichen Austausch zwar nicht ersetzen, dennoch versuchen wir in Zeiten internationaler Reisebeschränkungen und fehlender Live-Events alle technischen Funktionalitäten unserer bereits etablierten digitalen Plattform Mercedes me media zu nutzen.
So ist es uns möglich, Informationen, die wir sonst im Gespräch mit Medienvertretern bei unseren Veranstaltungen teilen, dezidiert und auf vielfältige Weise aufzubereiten und anzubieten.“

Auftakt am 25. Mai mit Ola Källenius und Einblicken in die Batterieproduktion in Kamenz

Die erste Episode von „Meet Mercedes DIGITAL: Executive Update“ am 25. Mai 2020 richtet den Blick nach vorn: Neben dem Wiederanlauf der Fahrzeugproduktion stehen die ambitionierten Zukunftsziele von Mercedes-Benz im Mittelpunkt. Ola Källenius, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Mercedes-Benz AG, informiert über die aktuelle Situation und reflektiert die bereits erreichten Meilensteine der „Ambition 2039“ auf dem Weg zum CO2-neutralen Unternehmen und gibt einen Ausblick auf die nächsten Schritte und Maßnahmen. Zudem gewährt Jörg Burzer, Mitglied des Vorstands der Mercedes-Benz AG, verantwortlich für Produktion und Supply Chain Management, erstmals exklusive Einblicke in die Batterieproduktion in Kamenz bei Dresden.

Die zweite Folge „Meet Mercedes DIGITAL: Welcome to the E-Class Family“, wartet mit einer Weltpremiere auf. Erstmals werden Medienvertreter hier das neue E-Klasse Coupé und das neue E-Klasse Cabrio digital erleben können. Mehrere weitere Ausgaben von Meet Mercedes DIGITAL werden in den nächsten Wochen folgen.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge. Das Unternehmen koordiniert mit rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2019 wurden in Österreich 14.143 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 6.526 Transporter (exkl. V-Klasse) und 1.564 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes zweite Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet: http://presse.mercedes-benz.at

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: In die Lightbox legen

Dokumente


Bilder

1 788 x 1 118

Mercedes me DIGITAL (. jpg )

Maße Größe
Original 1788 x 1118 141 KB
Medium 1200 x 750 71,3 KB
Small 600 x 375 51,8 KB
Custom x

Meet Mercedes DIGITAL

.pdf 79 KB