Meldung vom 14.09.2019

Mercedes-Maybach

Mercedes-Maybach: „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen"

Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“

Zu dieser Meldung gibt es: 18 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (776 Zeichen)Plaintext

Die Marke Mercedes-Maybach steht für exklusiven Luxus, maximalen Komfort und modernste Technologie bei Automobilbau, Serviceangeboten und Accessoires. Sie gilt als Vorreiter bei der Definition von Stil und Status. Ihr Namensgeber Wilhelm Maybach entwickelte bereits Anfang des 20. Jahrhunderts Produkte, die wegweisende Technologien mit intuitiver Bedienung und edlem Design verbanden. Seine Maxime lautete, das Allerbeste aus dem Allerbesten zu erschaffen. Diese weitreichende Tradition verbindet die Marke mit visionären Konzepten für die Anforderungen der Zukunft. Dabei richtet sie sich selbstverständlich auch an neuen Trends und Kundenbedürfnissen im Luxussegment aus. Im Herbst präsentiert die Marke ihr erstes SUV.

Pressetext (13486 Zeichen)Plaintext

Die Verbindung von modernster Technik und außergewöhnlichem Luxus: so lautet – stark verkürzt – die Erfolgsformel der Marke Maybach. Einige Ereignisse aus der Maybach-Geschichte untermauern, wie es der Marke immer wieder gelang, sich neu auszurichten und die Zukunft zu gestalten.

Im Jahr 1900 entwickelt Wilhelm Maybach, technischer Direktor der Daimler-Motoren-Gesellschaft und langjähriger Weggefährte Gottlieb Daimlers, den ersten Mercedes. Mit seinem niedrigen Schwerpunkt sowie dem vorn längs eingebauten Aluminiummotor mit zwei Nockenwellen und fortschrittlichem Bienenwabenkühler gilt der Mercedes 35 PS, genannt Simplex, als Wegbereiter aller modernen Personenwagen. Nachdem das Fahrzeug im Frühjahr 1901 die Rennwoche von Nizza dominiert, nennt man Wilhelm Maybach in Frankreich respektvoll „Roi des Constructeurs“ – den ”König der Konstrukteure”.

Während Wilhelm Maybach den ersten Mercedes konstruiert, träumt ein anderer deutscher Visionär von der Mobilität in der Luft: Graf Zeppelin. Doch erst ein neuartiger Motor mit hoher Leistung, geringem Gewicht und einem brandsicheren Vergaser verhilft der Idee der Luftschiffe zum Durchbruch. Die Väter des Erfolges: Wilhelm Maybach und sein Sohn Karl, der bereits mit 17 Jahren als Praktikant bei der Daimler-Motoren-Gesellschaft in die Fußstapfen seines berühmten Vaters tritt. 1909 gründen die Entrepreneure gemeinsam die „Luftfahrzeug-Motorenbau GmbH“, die Keimzelle der späteren Maybach-Motorenwerke in Friedrichshafen. Deren leistungsstarke Aggregate treiben Flugzeuge, Schiffe und Busse ebenso an wie den Schnelltriebwagen „Fliegender Hamburger“, den Ur-Vater aller Hochgeschwindigkeitszüge.

Als Karl Maybach 1919 sein erstes Automobil entwickelt, steht Mercedes Pate: Der Versuchswagen „W 1“ basiert auf einem Fahrgestell mit Stern. Der Sohn ist – wie sein Vater – ein begnadeter Konstrukteur. Seine Erfindungen, wie das neuartige „Schnellgang-Getriebe“, und sein Hang zur technischen Perfektion begründen den Mythos der Marke Maybach ebenso wie ihre erlesenen Klienten: Kaiser und Könige, Bankiers und Unternehmer, Spitzensportler und Stars.

In den 20er und 30er Jahren ist Reisen eine Frage von Status und Stil. Während mit der französischen „Normandie“ und der britischen „Queen Mary“ die schönsten Ozeandampfer aller Zeiten vom Stapel laufen, baut Maybach mit dem Maybach „Zeppelin“ das ultimative Automobil. Die stattlichste deutsche Luxuslimousine ihrer Zeit verbindet Technik, Leistung und Komfort auf höchstem Niveau. Die Liste dieser Beispiele ließe sich nahezu beliebig fortführen. 1960 wird die Maybach-Motorenbau GmbH dann von Daimler übernommen. 2002 wird schließlich das nächste Fahrzeug unter dem Namen Maybach hergestellt. Der Maybach, den DaimlerChrysler im Herbst 2002 der Öffentlichkeit präsentiert, knüpft nahtlos an die große Tradition der Marke an. Die automobilen Kunstobjekte entstehen im persönlichen Gespräch zwischen den Kunden und den Designern des Maybach „Center of Excellence“ in Sindelfingen bei Stuttgart und werden anschließend in der dortigen Maybach Manufaktur individuell gefertigt. Bis 2013 werden der Maybach 57, der Maybach 62 und der Maybach 62 Landaulet in alle Welt ausgeliefert.

2014 etabliert sich Mercedes-Maybach schließlich im Zuge einer Neuordnung der Markenwelt als Submarke von Mercedes-Benz. Neben dem Hauptmodell Mercedes-Maybach S-Klasse bringt die Marke spezielle Nischenfahrzeuge wie den Mercedes-Maybach S 600 Pullman sowie limitierte Luxussondermodelle wie das Mercedes-Maybach S 650 Cabrio, auf den Markt Diesen Herbst präsentiert die Marke ihr erstes SUV.

Das „Allerbeste vom Allerbesten“

Die Erfolgsgeschichte der Marke Mercedes-Maybach setzt sich bis heute fort. Seit der Markteinführung 2015 wurde die Mercedes-Maybach S-Klasse weltweit mehr als 45.000 Mal ausgeliefert. 2018 werden so viele Mercedes-Maybach S-Klassen verkauft wie nie zuvor: Jedes siebte verkaufte S-Klasse Modell war ein Maybach. Auch heute folgt die Marke klaren Werten und führt diese unter dem Motto „Ultimate Excellence" – das Allerbeste vom Allerbesten - zusammen. Die Marke und ihre Produkte werden mit handwerklicher Perfektion und kompromissloser Liebe zum Detail gestaltet und inszeniert. Sie stehen für zeitlosen Luxus und Status, der immer begleitet wird von der Geschichte und den Stärken des Namens Maybach. Die Fahrzeugtechnologie befindet sich dabei stets auf höchstem Mercedes-Benz Niveau, alle Mercedes-Maybach-Fahrzeuge übernehmen sämtliche Innovationen und Highlights der aktuellen Mercedes-Benz-Modelle. Darüber hinaus sind selbstverständlich Maybach spezifische Features verfügbar. Für die Mercedes-Maybach S-Klasse sind dies beispielsweise zwei Liegesitze im Fond, ein elektrotransparentes Schiebedach, oder optional eine exklusive Zweifarbenlackierung.

Unvergleichliches Design und Individualität

Zum Erfolg von Maybach-Fahrzeugen trägt seit jeher ihre besondere Ästhetik bei. Heute steht die Marken-Ästhetik von Mercedes-Maybach für „Ultimate Luxury“ - ultimativen Luxus in seiner modernsten Form. Der Stil der Marke zeichnet sich durch erhabene Schönheit, höchste Ästhetik und Anmut aus. Dabei geht es nicht um das Schwelgen in der Vergangenheit, sondern um zukunftsweisende Weiterentwicklung und Verfeinerung. Die Atmosphäre ist hell, einladend und großzügig. Dies wird auch durch den Einsatz lichter Farben, die sinnbildlich für den Luxus von Raum und Weite stehen, unterstrichen. Schwarze Elemente bilden eine Brücke zu Mercedes-Benz und lassen Edelmetalle strahlen, die seit jeher ein Zeichen für Erhabenheit sind. Die Materialwelt zeichnet sich sowohl durch das bewusste Spiel von bekannt hochwertigen Elementen mit Neuartigem aus, als auch durch die exklusive Ausführung. Höchste Präzision und Liebe zum Detail werden durch grafische Elemente erlebbar, die aus dem Markenzeichen abgeleitet sind. Der Einsatz jedes Materials befindet sich stets im perfekten Einklang mit der Technologie: Zum Beispiel entsteht auf Kundenwunsch durch einen durchgängig belederten Innenhimmel mit LED-Leuchtband eine warme und zugleich futuristische Atmosphäre.

Das Exterieur eines Mercedes-Maybach transportiert Expressivität und Hochwertigkeit. Prägende Elemente sind etwa der Kühlergrill, der lange Radstand, große Räder, eigene Felgen-Designs und der Einsatz von Chrom. Der verchromte Kühlergrill mit seinen feinen senkrechten Streben prägt die Frontansicht und betont Präsenz und Status. Die vertikalen Streben verdicken sich leicht nach oben hin und verlagern damit den optischen Schwerpunkt nach oben.

Luxuserlebnisse mit allen Sinnen

Der Luxus der Marke Mercedes-Maybach ist mit allen Sinnen erlebbar. So können Kunden die Mercedes-Maybach Manufaktur in Sindelfingen zu besuchen – und die Interieur-Materialien selbst sehen, fühlen und riechen. Experten beraten sie vor Ort bei der Auswahl und Gestaltung des Innenraums.

Darüber hinaus ist jedes Modell von Mercedes-Maybach ein Klangerlebnis: In der Maybach S-Klasse zum Beispiel, ist das Burmester® High-End 3D-Surround-Soundsystem verbaut. 27 Hochleistungslautsprecher und 24 separate Verstärkerkanäle bieten eine Gesamtleistung von 1.590 Watt. Als optisches Highlight werden die Hochtöner in den Fondtüren durch eine Schraubbewegung in Richtung Passagiere besonders in Szene gesetzt.

Auch der Duft im Fahrzeuginnenraum trägt maßgeblich zum Luxuserlebnis bei. Das neue Mercedes-Maybach Modell wird ebenfalls einen eigenen Signature-Duft bekommen, abgestimmt auf das SUV-spezifische Innenraum- und Reiseerlebnis: Die weiße Osmanthusblüte, floral und leicht, wird mit einer zarten Ledernote und würzigem Tee abgerundet. Diese elegante Mischung bewegt sich auf einem Bett aus natürlichem Grün.

Luxus über das reine Produkt hinaus

Das Erlebnis der Marke geht jedoch weit über das eigentliche Fahrzeug hinaus. Mit verschiedenen Accessoires rundet die Marke das Lebensgefühl ihrer Kunden ab. Der Lizenzpartner “Maybach – Icons of Luxury“ produziert exklusive Kollektionen begleitend zur Marke und individuelle Accessoires als perfekte Ergänzung zu den einzelnen Modellen, beispielsweise Reisetaschen, Lederwaren und Home Accessories. Neben erstklassiger Qualität und Design wird hier höchster Wert auf die Funktionalität der Lederwaren und Accessoires gelegt. Feine Logo-Embleme und -prägungen zieren die Produkte auf stilvolle Art. Das ganzheitliche Markenerlebnis mündet in einem sehr persönlichen, vorausschauenden Kundenservice. Das exklusive internationale Kundenprogramm „Circle of Excellence“ bietet einzigartige Events wie gemeinsame Erlebnis- oder Testfahrten mit neuen Fahrzeugen, die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit Mercedes-Maybach Experten und Markenbotschaftern sowie exklusive Einblicke in Mercedes-Benz Produktionsstätten. Im Fokus stehen Gemeinschaftsgefühl, Exklusivität sowie Inspiration und Komfort.

Neue Maßstäbe von Exklusivität und Luxus

Die Marke Mercedes-Maybach entwickelt sich immer weiter. Zuletzt wurden mehrere international bewunderte Studienfahrzeuge vorgestellt. Die visionären Zukunftsmodelle untermauern den Anspruch, Luxus, Status und Stil von morgen zu definieren. Die 2016 präsentierte Studie Vision Mercedes-Maybach 6 ist ein Aufsehen erregendes Coupé der Luxusklasse. Der 2+2-Sitzer ist eine Hommage an die glorreiche Zeit der Aero-Coupés und überführt diese Tradition selbstbewusst in die Zukunft. Das Coupé interpretiert klassisch-emotionale Designprinzipien auf extreme Weise neu. Ein Jahr später feierte das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet seine Weltpremiere. Neue Maßstäbe des ultimativen Luxus setzte Mercedes-Maybach 2018 mit der Studie Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury. Das Design des Crossovers aus einer exklusiven High-end-Limousine und einem SUV folgt konsequent der Markenphilosophie der sinnlichen Klarheit. Das Showcar kombiniert den Komfort und die typischen Stärken beider Karosserievarianten. Dazu gehören die erhabene Sitzposition und das athletische Erscheinungsbild. Der Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury ist als Elektrofahrzeug mit vier kompakten Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren und vollvariablem Allrad-Antrieb konzipiert.

Progressive, nachhaltige Weiterentwicklung stärkt die Marke Mercedes-Maybach auch in Zukunft

Zum Streben nach Weiterentwicklung gehört eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit. Mercedes-Maybach setzt auf Mercedes-Benz Fahrzeugplattformen auf. Während der Entwicklung eines Mercedes-Benz Fahrzeugs wird für jedes Fahrzeugmodell ein Recycling-Konzept erstellt, in dem alle Bauteile und Werkstoffe auf ihre Eignung für die verschiedenen Stufen des Recycling-Prozesses hin analysiert werden. Dadurch sind alle Mercedes-Benz Pkw-Modelle gemäß ISO 22 628 zu 85 Prozent stofflich recyclingfähig und zu 95 Prozent verwertbar.

Ziel ist es, die Umweltauswirkungen der eingesetzten Materialien weiter zu verringern. Dazu setzt Mercedes-Benz zum einen auf neue Werkstoffe und Bauteile. Zum anderen werden vermehrt nachwachsende Rohstoffe und Recycling-Materialien verwendet. Grundsätzlich gilt: Mit weniger mehr erreichen.

Die vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten bei Mercedes-Maybach umfassen auch alternative Ausstattungsangebote. So kann das Interieur beispielsweise auf Wunsch im Rahmen einer Sonderanfertigung komplett lederfrei und mit einem hohen Anteil an veganen Materialien ausgestattet werden.

Progressive, nachhaltige Weiterentwicklung ist und bleibt auch in Zukunft ein wesentlicher Erfolgsfaktor: Die kontinuierliche Neuinterpretation des Interieurs und Exterieurs sowie die Integration alternativer Antriebe und weiterer digitaler Zukunftstechnologien sind bei Mercedes-Maybach konkrete Vorhaben, die zur Stärkung der Marke beitragen werden.

Genauso konsequent wird die Positionierung mittels des Produktportfolios kontinuierlich vorangetrieben: Im November 2019 präsentiert die Marke ihr erstes Fahrzeug im attraktiven SUV-Segment. Mit diesem Schritt folgt Mercedes-Maybach dem Wunsch der Kunden nach einer Ausweitung des permanenten Modellangebots, noch deutlicherer Differenzierung von der Basis Mercedes-Benz sowie einer stärkeren Wahrnehmbarkeit der Marke.

Damit unterstreicht die Marke Mercedes-Maybach einmal mehr ihren Status als Luxuslegende, die sich immer wieder neu erfindet.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2018 wurden in Österreich 15.271 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 6.005 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.347 Mercedes-Benz LKW und 1.470 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes dritte Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet: http://presse.mercedes-benz.at

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

7 512 x 4 992
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
7 512 x 4 992
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
8 688 x 5 792
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
6 140 x 3 000
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
13 337 x 10 005
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
11 608 x 6 900
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
11 272 x 8 708
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
7 952 x 5 307
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
5 463 x 3 073
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
5 472 x 3 648
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
11 608 x 8 708
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
3 840 x 5 760
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
5 760 x 3 840
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
5 458 x 3 639
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
3 840 x 2 560
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
4 961 x 3 311
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
5 119 x 2 879
Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“
8 688 x 5 792

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Mercedes-Benz Platz 1
5301 Eugendorf
Tel.: +43 (0)50 1886-410

Mercedes-Maybach „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen“ (. jpg )

Maße Größe
Original 7512 x 4992 12,4 MB
Medium 1200 x 797 169,3 KB
Small 600 x 398 74,8 KB
Custom x

Mercedes-Maybach: „Das Allerbeste aus dem Allerbesten erschaffen"

.pdf 127 KB