Meldung vom 31.07.2018

Schwere Laster

Übergabe von zwei neuen Mercedes-Benz Arocs 4163 8x6/4 an Felbermayr

vlnr.: Ing. Thomas Brunmair (Leitung Einkauf Felbermayr), DI Horst Felbermayr (Geschäftsführer Felbermayr), Hannes Heuberger (Verkaufsberater Pappas Linz), Franz Bauer (Key Account Manager Mercedes-Benz Trucks)

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (402 Zeichen)Plaintext

Zwei neue Mercedes-Benz Arocs 4163 8x6/4 für Schwerlasttransporte halten Einzug in den Fuhrpark des Familienunternehmens Felbermayr. Das auf Transport, Hebetechnik und Bau spezialisierte Unternehmen schickt die beiden Kraftpakete mit Schwerlast-Sondertransporten durch ganz Europa: Bis zu 250 Tonnen Gesamtzuggewicht kann jeder der beiden Arocs SLT auf die Straße bringen.

Pressetext (3880 Zeichen)Plaintext

Die Firma Felbermayr darf sich auf hochspezialisierte Fahrzeuge mit perfekt abgestimmten Komponenten freuen: Motor, Getriebe und Achsen tragen den Stern. Die Basis der Arocs SLT wurde im Mercedes-Benz Werk in Wörth produziert und in Molsheim fertig aufgebaut. Die Arocs SLT sind extrem robuste Schwerlastzugmaschinen und auf höchste Beanspruchung ausgelegt. Das zulässige Gesamtzuggewicht beträgt 250 Tonnen. Die beiden Fahrzeuge verfügen über ein Stoßfänger-Mittelteil mit einem Anbaubock für eine Schwerlastkupplung im Schubbetrieb. Bis zu 1000 Tonnen Transportlast können im Verbund mit mehreren Fahrzeugen bewegt werden.

Die stahlgefederten Arocs SLT werden von dem Reihensechszylinder OM 473 angetrieben. 15,6 l Hubraum, maximal 460 kW (625 PS) Leistung sowie bis zu 3000 Nm Drehmoment zeichnen die BlueTec 6-Maschine aus. Die Nenndrehzahl liegt mit nur 1600/min außergewöhnlich niedrig. Das bedeutet enorme Leistung im Hauptfahrbereich. Das 16-Gang Getriebe mit PowerShift 3 Schaltautomatik stellt jederzeit die passende Schaltstufe bereit. Beim Fahrmodus „Heavy“ erfolgen die Schaltungen besonders schnell entsprechend dem aktuellen Drehmoment-bedarf. Die Turbo-Retarder-Kupplung ermöglicht verschleißfreies Anfahren und Rangieren bei niedrigsten Geschwindigkeiten – beides von großer Bedeutung bei einer Schwerlastzugmaschine.

In den elegant verkleideten Heckkühlturm hinter dem Fahrzeug steckt geballte Schwerlast-Spezialtechnik: Die Kühlanlage kombiniert die Kühlung von Motor und Turbo-Retarder-Kupplung in einem einzigen Wasserkreislauf.

„Mercedes-Benz bietet im Schwerlastsektor derzeit einfach das beste Produkt“, ist Thomas Brunmair, Einkaufsleiter der Firma Felbermayr überzeugt. Felbermayr wurde 1942 gegründet und startete mit einem Lkw für den Nahverkehr. Heute verfügt das international tätige Transport-, Hebetechnik- und Bauunternehmen über 26 Tochtergesellschaften an 68 Standorten in 18 Ländern Europas.

Zum Einsatz kommen die beiden Arocs SLT im Transport von Industrieanlagen, Kraftwerkskomponenten und vielem Mehr. Felbermayr realisierte bereits Projekte von 130 m Länge und 10 m Breite. Hier ist höchste Präzision von allen Beteiligten gefragt – und im Besonderen von den Fahrzeugen.

„Kraft in Bewegung“ – das Motto der Firma Felbermayr gilt ohne Einschränkungen auch für deren neue Arocs SLT.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Vertriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2017 wurden in Österreich 16.522 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 5.749 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.311 Mercedes-Benz LKW und 1.597 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Leasing, Versicherungen und Service & Wartung alle Bausteine für ein sorgenfreies Fahren an. Erweitert werden die innovativen Mobilitätsdienstleistungen unter der Marke Daimler Fleet Management für den Flottenbereich.

Seit 1. Oktober 2015 bietet die Mercedes-Benz Bank GmbH österreichweit seinen Kunden und dem autorisierten Fahrzeughandel Kreditprodukte für alle Fahrzeugsparten des Daimler Konzerns an. Bereits heute wird rund jedes dritte MB Fahrzeug im Markt über die Mercedes-Benz Bank und die Mercedes-Benz Financial Services GmbH finanziert.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 760 x 3 840
Zwei neue Mercedes-Benz Arocs 4163 8x6/4 für Schwerlasttransporte im Felbermayr-Look
5 760 x 3 840
Zwei neue Mercedes-Benz Arocs 4163 8x6/4 für Schwerlasttransporte im Felbermayr-Look
5 760 x 3 840

Ansprechpartner

Ulrike Kobler
Pressesprecherin Truck 
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Fasaneriestraße 35
5020 Salzburg
Tel.: (+43) 662 / 4478-405
E-Mail: ulrike.kobler@daimler.com

Zwei neue Mercedes-Benz Arocs 4163 8x6/4 für Schwerlasttransporte im Felbermayr-Look (. jpg )

Maße Größe
Original 5760 x 3840 15,4 MB
Medium 1200 x 800 174,3 KB
Small 600 x 400 52 KB
Custom x

Zwei neue Mercedes-Benz Arocs 4163 8x6/4 für Schwerlasttransporte für Felbermayr

.pdf 79,1 KB