Meldung vom 09.01.2019

Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019

Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019

Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019

Zu dieser Meldung gibt es: 11 Bilder | 2 Dokumente

Kurztext (636 Zeichen)Plaintext

Der Mercedes-AMG ONE wird als erstes Serienfahrzeug Formel 1-Hybrid-Technologie in einem straßenzugelassenen Fahrzeug erlebbar machen. Auf der Vienna Auto Show ist das exklusive Hypercar erstmals in Österreich zu sehen. Ebenfalls Österreich-Premiere feiern der Mercedes-Benz GLE und der Mercedes-AMG A 35. Der neue GLE kommt im ersten Quartal 2019 auf den Markt. Auf der Vienna Auto Show ist mit dem GLE 450 4MATIC der mit 48-Volt-Technologie konsequent elektrifizierte Reihen-Sechszylinder-Benziner zu sehen. Der A 35 4MATIC ist ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance.

Pressetext (22522 Zeichen)Plaintext

Der Mercedes-AMG ONE wird als erstes Serienfahrzeug Formel 1-Hybrid-Technologie in einem straßenzugelassenen Fahrzeug erlebbar machen. Auf der Vienna Auto Show ist das exklusive Hypercar erstmals in Österreich zu sehen. Ebenfalls Österreich-Premiere feiern der Mercedes-Benz GLE und der Mercedes-AMG A 35. Der neue GLE kommt im ersten Quartal 2019 auf den Markt. Auf der Vienna Auto Show ist mit dem GLE 450 4MATIC der mit 48-Volt-Technologie konsequent elektrifizierte Reihen-Sechszylinder-Benziner zu sehen. Der A 35 4MATIC ist ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance: Basierend auf der neuen Mercedes Frontantriebsplattform wird es von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung angetrieben. Ganz im Zeichen der Elektromobilität steht smart: Die batterieelektrischen Modelle von smart sind die ersten Serienfahrzeuge der Mercedes-Benz Cars EQ Familie. Highlights aus dem Bereich Mercedes-Benz Vans sind der voll elektrisch betriebene eVito Tourer, der ab Mitte 2019 in Österreich verfügbar sein wird, und der X 350 d, die X-Klasse mit Sechszylinder Dieselmotor .

Mercedes-AMG ONE – Österreich Premiere

Mercedes-AMG ONE. Die Bezeichnung steht für den höchsten automobilen Anspruch: Formel 1-Hybrid-Technologie auf die Straße zu bringen. Der Mercedes-AMG ONE wird der Solitär im Modellportfolio und das absolute Spitzenmodell – auch hierauf verweist folgerichtig die Eins. Während in England seit Monaten intensiv auf High-Performance Prüfständen und auf Rennstrecken getestet wurde, zeigt Mercedes-AMG nun den aktuellen Entwicklungsstand eines herausragenden technischen Features: die aktive Aerodynamik. Der Performance-Hybrid wird mehr als 1.000 PS leisten, seine Höchstgeschwindigkeit wird bei über 350 km/h liegen.

Der neue Mercedes-Benz GLE – Österreich Premiere

Der neue Mercedes-Benz GLE steckt voller Innovationen. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis. Die Fahrassistenzsysteme machen mit dem Aktiven Stau-Assistenten einen weiteren Schritt. Der Innenraum ist noch größer und komfortabler, auf Wunsch gibt es eine dritte Sitzreihe. Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme, ein vollfarbiges Head-up-Display mit einer Auflösung von 720 x 240Pixeln und den MBUX Interieur Assistent, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch unterstützt. Das Exterieur-Design strahlt nicht nur Präsenz und Stärke aus, sondern setzt gleichzeitig einen neuen

Bestwert in der Aerodynamik im SUV-Segment. Zum Marktstart voraussichtlich im 1. Quartal 2019 erhält der GLE eine komplett neue Motorenpalette. Die neue 4MATIC bietet hohe Agilität auf der Straße und überlegene Performance im Gelände. Eine Plug‑in-Hybrid Variante mit besonders großer Reichweite wird das Antriebsportfolio zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen. Der Preis für den GLE 450 4MATIC beträgt in Österreich € 81.430,00 inkl. NoVA und 20% MwSt..

Mercedes-AMG A 35 – Österreich Premiere

Emotional, agil und digital: Mercedes-AMG präsentiert mit dem A 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 169-167 g/km) ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance. Es basiert auf der neuen Mercedes Kompaktfahrzeugplattform und wird von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung angetrieben. Rohbau, Fahrwerk, Allradantrieb, Getriebe, Fahrprogramme, Feinabstimmung – jedes Detail wurde auf maximale Fahrdynamik ausgelegt, ohne dabei den Alltagskomfort zu vernachlässigen. Die Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau (Beschleunigung 0-100 km/h in 4,7 Sekunden) und das spezifische Design stärken ebenfalls die Zugehörigkeit zur Performance Familie. Hier betritt ein echter AMG die Hot Hatch Bühne! Der Basispreis von € 57.600,- (in Österreich, einschließlich 20 % Mehrwertsteuer und NoVA) erleichtert es neuen, jungen und aktiven Zielgruppen, sich erstmals für einen Mercedes-AMG zu entscheiden und damit innerhalb des Marktsegments aufzusteigen.

Mercedes-Benz A-Klasse Kompaktlimousine

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse ist so jung und dynamisch wie immer, aber so erwachsen und komfortabel wie noch nie. Sie definiert modernen Luxus in der Kompaktklasse völlig neu und revolutioniert das Design von innen. Technologisch setzt sich die neue A-Klasse nicht nur mit MBUX – Mercedes-Benz User Experience an die Spitze: Sie bietet zugleich eine Reihe von Funktionen, die bislang der Luxusklasse vorbehalten waren. So kann sie in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren, auf Wunsch sind MULTIBEAM LED Scheinwerfer verfügbar. Die neue A-Klasse bekommt außerdem durchgängig neue effiziente Motoren als Diesel und Benziner. Und obwohl Mercedes-Benz die sportliche Optik beibehalten hat, ist der Nutzwert gestiegen. Die neue A-Klasse kann seit März 2018 bestellt werden. Preis in Österreich ab € 28.900,- inkl. NoVa und 20% MwSt. für den A 160.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine

Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Im 1. Quartal 2019 kommt die A-Klasse Limousine auf den Markt. Das viertürige Stufenheckmodell hat einen Radstand von 2.729 Millimetern und besitzt die Proportionen einer dynamischen und zugleich kompakten Limousine mit kurzen Überhängen vorne und hinten. Bei der Kopffreiheit im Fond setzt sie sich an die Spitze ihres Segments. Darüber hinaus verfügt die Limousine über die bekannten A-Klasse Tugenden. Dazu zählen moderne, effiziente Motoren, das hohe Sicherheitsniveau dank neuester Fahrassistenz-Systeme mit S-Klasse Funktionen und das intuitiv zu bedienende, lernfähige Infotainment-System MBUX – Mercedes-Benz User Experience. Mit einem cw-Wert von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und verteidigt damit den Weltrekord des CLA Coupés. Preis in Österreich ab € 33.220,- inkl. NoVa und 20% MwSt. für die A 180 d Limousine.

Mercedes-Benz B-Klasse

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort. Ihr avantgardistisches Interieur sorgt mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl. Besonderheit ist ein Grundvolumen. Dieses fällt zu den Insassen hin ab und ist im Fahrer- und Beifahrerbereich ausgeschnitten. Wegweisend ist die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche des lernfähigen Multimediasystems MBUX. Zu seinen Stärken zählen brillante Grafik, „Hey Mercedes“-Sprachsteuerung, der serienmäßige Touchscreen und Funktionen wie MBUX Augmented Reality. Dank moderner Fahrassistenz-Systeme bietet die B-Klasse bei der Aktiven Sicherheit eines der höchsten Niveaus im Segment mit Funktionsumfängen aus der S-Klasse. Dazu sind auch der Innenraum geräumiger und die Motoren effizienter und sauberer geworden. Seine Premiere feiert das Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen. Die neue B-Klasse ist seit Ende des 4. Quartals 2018 bestellbar und wird ab Februar 2019 ausgeliefert. Preis in Österreich ab €33.230,65 inkl. NoVA und 20% MwSt. für den B 180 d.

Mercedes-Benz GLA

Präsentiert wurde der GLA erstmals im Jahr 2013 und avancierte aus dem Stand zu einem Erfolgsmodell in seinem Segment, das er prägte und neu definiert hat. Der GLA wird charakterisiert durch seine sportlich-dynamische Formensprache, sein leichtfüßiges Handling und umfangreiches Individualisierungs-Angebot. Als erstes Kompakt-SUV von Mercedes-Benz brachte der GLA frischen Wind in sein Marktsegment und etablierte sich dort als feste Größe. Nach wie vor ist das expressive Design mit deutlichem SUV-Charakter herausragendes Kaufargument für die meisten Kunden, das im Einklang mit seiner technischen Performance steht.

Die Kunden haben die Wahl zwischen drei Fahrwerksvarianten: Serienmäßig verfügt der GLA über ein Komfortfahrwerk; auf Wunsch erhältlich ist das Fahrwerk mit Tieferlegung (in Verbindung mit der AMG Line oder dem Fahrdynamik-Paket). Beim Off-Road-Komfortfahrwerk (optional) ist die Karosserie um 30 Millimeter höher gelegt. Dies führt zu verbesserter Geländegängigkeit durch größere Bodenfreiheit, einer höheren Sitzposition und zu einer markanteren Off-Road-Optik. Preis in Österreich ab € 32.720,- inkl. NoVA und 20% MwSt. für den GLA 180.

Mercedes-Benz GLC Coupé

Das GLC Coupé überzeugt als Sportwagen unter den Mercedes-Benz SUV. Ein serienmäßiges Sportfahrwerk sowie eine direktere Sportlenkung, DYNAMIC SELECT und der permanente Allradtriebstrang 4MATIC mit Neunstufen­automatik 9G‑TRONIC verbinden souveränen Fahrkomfort mit ausgeprägt sportlicher Agilität. Auf Wunsch sind zwei Fahrwerke mit kontinuierlicher Verstelldämpfung erhältlich: die neue DYNAMIC BODY CONTROL mit Stahlfederung sowie die Mehrkammer-Luftfederung AIR BODY CONTROL. Die ausgeprägte Sportlichkeit und Dynamik ist markentypisch mit hoher Sicherheit und modernen Assistenzsystemen angereichert. Preis in Österreich ab € 57.520,- inkl. NoVA und 20% MwSt. für den GLC 220 d 4MATIC.

Mercedes-Benz E-Klasse

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E‑Klasse ins neue Modelljahr. Mit den aktuellsten Fahrassistenz-Systemen schließt die Baureihe zur S-Klasse auf.

Hier die grundsätzlichen Neuheiten im Interieur für Limousine und T-Modell in der Übersicht:

  • Für eine neue Optik im Interieur sorgen die Mittelkonsolen-Ausführungen Holz Esche braun glänzend und Holz Walnuss braun glänzend

  • Neu sind lackierte statt galvanisierte Lenkradschaltpaddles beim Automatikgetriebe 9G-TRONIC (Ausnahme: in Kombination mit AMG Line und bei den Mercedes-AMG Modellen).

  • Insgesamt vier neue Aeroräder im Format 43,2 cm (17‘‘) und 45,7 cm (18‘‘) sind für die Lines Avantgarde und Exclusive erhältlich (je nach Line und Rädergröße z. T. ohne Aufpreis) und tragen zu einem günstigen Realverbrauch bei.

  • Das Sitzkomfort-Paket ist jetzt serienmäßig in den Interieurlines Exclusive, Avantgarde und AMG Line enthalten. Es umfasst eine elektro-pneumatische Vier-Wege-Lordosenstütze, eine elektrische Neigungsverstellung des Sitzkissens sowie eine mechanische Verstellung der Sitzkissentiefe.

  • In Kombination mit COMAND Online ist die runde Analoguhr mit Mercedes Stern im Mitteldom nun Serie.

Preis in Österreich für die E-Klasse Limousine ab 52.130,- und € 55.100,- für das E-Klasse T-Modell (Preise inkl. NoVA und 20% MwSt.)

Mercedes-Benz C-Klasse

Seit Juli 2018 ist die umfangreich modifiziert C-Klasse, die erfolgreichste Baureihe von Mercedes-Benz, in ihr fünftes Produktionsjahr. Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Ganz neu ist die elektronische Architektur. Der Kunde erlebt dies bei der User Experience mit einem auf Wunsch volldigitalen Instrumenten-Display und Multimediasystemen mit maßgeschneiderten Anzeige- und Informationsmöglichkeiten. Die Assistenzsysteme sind nun auf dem Stand der S-Klasse. Hinzu kommen neue Benzin- und Dieselmotoren.Die C-Klasse ist

seit über zehn Jahren das volumenstärkste Modell von Mercedes-Benz. Seit dem ersten vollen Verkaufsjahr der neuen C-Klasse 2015 wurden jedes Jahr über 400.000 Einheiten der Limousine und des T‑Modells verkauft. Der Preis für die C-Klasse Limousine beginnt ab € 34.890,- und das C-Klasse T-Modell ab € 38.370,- inkl. NoVA und 20% MwSt..

Mercedes-AMG 53er Modelle

Mercedes-AMG erweitert sein Produktportfolio um drei neue Modelle und führt gleichzeitig eine neue Typbezeichnung ein: die 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé sowie E-Klasse Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 - 8,4 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 201 – 200 g/km). Sie kombinieren kraftvolle Leistung mit sportivem Stil und hoher Effizienz. Herzstück ist ein neuer, elektrifizierter 3,0‑Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter. Der Reihen-sechszylinder leistet 320 kW (435 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Nm zur Verfügung. Sein EQ Boost Startergenerator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist außerdem das 48‑Volt-Bordnetz. Zu den weiteren technischen Highlights gehören das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G-Getriebe und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+.

Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé

Mehr Raum, mehr Power, mehr Gänsehaut – das neue Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé verbindet herausragende Sportwagen-Technik und hohen Alltagsnutzen mit großzügigen Raumverhältnissen. Damit öffnet Mercedes-AMG das Sportwagensegment für Kunden, die höchste Fahrdynamik zusammen mit Familie oder Freunden erleben möchten.

Der faszinierende AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor kommt bereits in einer Vielzahl von AMG Modellen zum Einsatz, wo er sportliche Höchstleistungen liefert. Im Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ erreicht er mit 470 kW (639 PS) einen neuen Leistungsgipfel und sorgt für überlegene Sportwagen-Performance. Das maximale Drehmoment von 900 Nm steht über ein breites Drehzahlband von 2.500 bis 4.500/min zur Verfügung. Damit vermittelt die Topmotorisierung in jedem Drehzahlbereich absolute Souveränität. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,2 Sekunden verdeutlicht dies ebenso wie die maximale Höchst-geschwindigkeit von 315 km/h. Preis ab € 105.630,- für den Mercedes-AMG GT 43 (inkl. NoVA und 20% MwSt.). Die Verkaufsfreigabe startete im Oktober 2018. Die Markteinführung erfolgt im 1. Quartal 2019.

Die neuen Mercedes-AMG C 63 und C 63 S Modelle

Ab sofort kann das umfangreich aufgewertete Kraftpaket der C‑Klasse bestellt werden. Als Limousine startet der Mercedes-AMG C 63 mit 350 kW/476 PS

in Österreich bei € 95.220 inkl. NoVA und 20% MwSt. Beim T-Modell mit gleicher Motorisierung liegt der Einstiegspreis bei € 98.080,-. Coupé und Cabriolet beginnen bei € 98.710 bzw. € 108.770 (inkl. NoVA und 20% MwSt.). Das 4,0-Liter-V8-Biturbo-Triebwerk ist für alle vier Karosserievarianten als Mercedes-AMG C 63 S auch in einer zweiten Leistungsstufe mit 375 kW (510 PS) erhältlich.

Mercedes-AMG GT Familie

Der AMG GT ist der zweite von Mercedes-AMG komplett in Eigenregie entwickelte Sportwagen und in weniger als drei Jahren zu einer bislang achtköpfigen Familie angewachsen. Sie bringt die Essenz der Performance- und Sportwagen-Marke zum Ausdruck. Das Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle Doppelkupplungs-Getriebe an der Hinterachse und der intelligente Aluminium-Leichtbau bilden die Grundlage für ein hochdynamisches Fahrerlebnis. Die Auswahl ist groß: Coupé und Roadster, vier Leistungsstufen des 4,0-Liter-V8-Biturbomotors, die unterschiedlichen Applikationen des Motors sowie das darauf optimal abgestimmte Getriebe, unterschiedliche Auslegungen von Fahrwerk, Bereifung und Aerodynamik, die eigenständigen Ausstattungsdetails, zahlreiche technische Innovationen sowie die umfangreiche Auswahl an Optionen ermöglichen eine höchst individuelle Ausprägung des jeweiligen Fahrzeugs. Der Preis für ds Mercedes-AMG GT Coupé beträgt ab € 152.090,-, der Mercedes-AMG GT Roadster ist ab € 167.480,- inkl. NoVa und 20% MwSt. in Österreich erhältlich.

Der neue Mercedes-AMG G 63

Mit dem neuen Mercedes-AMG G 63 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,2 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 299 g/km) erlebt die G-Klasse von Mercedes-AMG die größte Veränderung ihrer Geschichte – und bleibt ihren bewährten Tugenden treu. Seine Alleinstellung unter den Performance-Geländewagen untermauert der G 63 durch den leistungsstarken Antrieb, das neu entwickelte AMG RIDE CONTROL Fahrwerk, die AMG-spezifischen Fahrprogramme und das neue Interieur mit optionalem Widescreen-Cockpit. Die Basis für die AMG-

typische Driving Performance auf und abseits befestigter Straßen bilden der 430 kW (585 PS) starke 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der heckbetonte Allradantrieb (40:60) mit drei Differenzialsperren, das extrem schnell schaltende 9-Gang-Automatikgetriebe, die Doppelquerlenker-Einzelradaufhängung vorn sowie die adaptive Verstelldämpfung. Die Neuinterpretation des unverwechselbaren Designs setzt mit der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung, den Radlaufverbreiterungen, den markanten Sidepipes der Abgasanlage und den bis zu 22 Zoll großen Rädern charakterstarke Akzente. Erhältlich ist der Mercedes-AMG G 63 zum Preis von € 198.530,- inkl. NoVa und 20% MwSt..

Mercedes-Benz eDrive@VANs

Effizient, wirtschaftlich, flexibel und jederzeit verlässlich: Batterieelektrisch angetriebene Fahrzeuge werden im Betriebsalltag eines Fuhrparks an den gleichen Parametern gemessen wie Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb. Mit dem ab Mitte 2019 verfügbaren eVito tritt Mercedes-Benz Vans den Nachweis an, dass elektrifizierte Modelle unabhängig von der Fuhrparkgröße konkurrenzfähig sind und mit den klassischen Verbrennungsmotoren abhängig vom Einsatzzweck bei den Kosten gleich ziehen können. Deshalb geht die Marke mit dem Stern bei der Angebotskonzeption einen neuen Weg und hat dafür seine eDrive@VANs-Strategie erweitert: Bei der Bewertung verschiedener Antriebsoptionen spielt der jeweils zu Grunde liegende Einsatzzweck die entscheidende Rolle. Batterieelektrischer Antrieb, klassischer Verbrenner oder in einer mittelfristigen Zukunft die Brennstoffzellen-Technologie werden ausschließlich danach ausgewählt, ob sie für einen definierten Anwendungsfall die optimalen Voraussetzungen bieten.

Mercedes-Benz V-Klasse

Die V-Klasse ist das geräumigste Mitglied der Mercedes-Benz Personenwagen-Familie. Sie bietet Platz für bis zu acht Personen und lässt sich dank verschiedenster Sitz- und Ladekonfigurationen je nach Geschmack und Bedarf individualisieren. Dabei ist sie nicht nur Familienauto, sondern auch das Fahrzeug für sportliche Abenteurer und luxuriöse VIP- oder Hotel-Shuttle Betreiber. Die V-Klasse verbindet vorbildliche Funktionalität mit der Wertanmutung, dem Komfort, dem effizienten Fahrspaß und der Sicherheit, die Automobile mit Stern auszeichnen.

Der neue Mercedes-Benz Sprinter

Faszinierendes Design, Sicherheits-Features auf sehr hohem Niveau, maximale Wirtschaftlichkeit, kunden- und branchenorientierte Detaillösungen und ein Vernetzungsangebot, das Infotainmentsysteme und Telematikanwendungen in

eine neue Ära führt: Die dritte Generation des Sprinter definiert in allen Teildisziplinen die Spitzenklasse der Large-Vans. Seine eigentliche Stärke entfaltet der Segment-Gründer allerdings erst durch die Verknüpfung seiner einzelnen Talente zur Gesamtsystemlösung.

Seine herausragende Anpassungsfähigkeit beweist der Sprinter jedoch nicht nur bei der Online-Anbindung und den darauf aufbauenden Diensten, sondern er lässt sich darüber hinaus perfekt auf die jeweiligen Branchen-und Kundenbedürfnisse zuschneiden. Dazu gehört auch ein attraktives Preisniveau ab € 22.230,- in Österreich (Preis ohne MwSt.) für die Version als Kastenwagen mit dem Modell 211 CDI WORKER inkl. € 1.000,- Digitalisierungsbonus (exkl. MwSt.). Der neue Sprinter ist in Österreich seit Juni 2018 in den Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Zentren verfügbar.

Mercedes-Benz Citan

Klein, aber oho: Der Stadtlieferwagen Mercedes-Benz Citan kommt gerade recht, wenn eine Kombination aus kompakten Abmessungen mit viel Nutzlast und überraschend großem Volumen gefragt ist. Der Citan hat sich längst als fester Bestandteil des Programms von Mercedes-Benz Vans etabliert. Eine Auswahl zwischen drei Längen, die Varianten Kastenwagen, Mixto und Tourer, mehrere Gewichts- und viele Ausstattungsvarianten – der Citan ist ein echter Könner unter seinesgleichen.

Der neue Mercedes-Benz X 350 d 4MATIC

Der X 350 d 4MATIC entwickelt 190 kW (258 PS) und bringt ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern auf die Straße. Das Topmodell sprintet in 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Der permanente Allradantrieb im X 350 d 4MATIC sorgt für eine hohe Fahrstabilität und -dynamik unter unterschiedlichsten Bedingungen – auch auf nassen und winterlichen Straßen. Serienmäßig verfügt der X 350 d 4MATIC über das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS mit Lenkradschaltpaddles und ECO Start-Stopp-Funktion. Der

DYNAMIC SELECT Fahrprogrammschalter für ein individuelles Fahrvergnügen ist ebenfalls in der Serienausstattung enthalten. In Österreich startet der X 350 d

4MATIC ab € 51.288,- (inkl. 20 Prozent MwSt.). Um die X-Klasse noch individueller nach Kundenwunsch zu gestalten, erweitert Mercedes-Benz das

umfangreiche Zubehörangebot. Neu sind drei Felgendesigns, die Sports Bar, das Rollcover in Schwarz sowie das Softcover.

smart EQ

Die batterieelektrischen Modelle von smart sind die ersten Serienfahrzeuge der Mercedes-Benz Cars EQ Familie. Und smart vereinfacht den Zugang zur Elektromobilität: Die neue smart EQ control App ist die digitale Verlängerung von smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 13,0 – 12,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km), smart EQ fortwo cabrio (Stromverbrauch kombiniert: 13,1 – 13,0 kWh/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 0 g/km) und smart EQ forfour (Stromverbrauch kombiniert: 13,2 – 13,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km). Zahlreiche Informationen zum Auto wie beispielsweise der aktuelle Ladezustand, die Steuerung von Fahrzeugfunktionen wie Vorklimatisierung sowie das Lademanagement sind in dieser App vereint und werden personalisiert dargestellt. Ebenfalls neu ist der 22-kW-Boardlader mit Schnellladefunktion.

smart ist aktuell der weltweit einzige Autohersteller, der seine Modellpalette sowohl mit Verbrennermotoren als auch voll batterieelektrisch anbietet. Und als erste Automobilmarke strebt smart den konsequenten Umstieg vom Verbrenner auf den Elektroantrieb an: Seit 2017 ist smart in den USA, Kanada und Norwegen ausschließlich elektrisch unterwegs, ab 2020 wird es auch in Deutschland und Westeuropa ausschließlich smart mit batterieelektrischem Antrieb geben. China und der Rest der Welt folgen kurz darauf.

Einstiegspreise Österreich

Baureihe

Ab Preis (inkl. NoVA + 20% MwSt.

Mercedes-Benz A-Klasse 160 Kompaktlimousine

€ 28.900,-

Mercedes-Benz A-Klasse 180 d Limousine

€ 33.220,-

Mercedes-Benz B-Klasse 180

€ 33.330,- (B 180 d €33.230,65)

Mercedes-Benz C-Klasse 160 Limousine

€ 34.890,-

Mercedes-Benz C-Klasse 160 T-Modell

€ 38.370,-

Mercedes-Benz GLA 200 d Austria Edition

€ 35.900,-

Mercedes-Benz GLC 220 d 4MATIC Coupé

€ 57.520,-

Mercedes-Benz E-Klasse 200 d Limousine

€ 52.130,-

Mercedes-Benz GLE 350 d 4MATIC Coupé

€ 82.480,-

Mercedes-AMG GT 43 4-Türer Coupé

€ 105.630,-

Mercedes-AMG GT Coupé

€ 156.530,-

Mercedes-Benz V 200 d kompakt

€ 51.960,60

Mercedes-Benz Vito Tourer PRO 114 CDO Family kompatk

€ 35.684,42,- ohne NoVA

smart EQ fortwo

€ 23.070,- ohne NoVA

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 184 x 3 456
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
6 000 x 4 000
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
5 335 x 3 557
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
8 280 x 6 208
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
6 720 x 4 480
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
5 000 x 3 333
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
8 688 x 5 792
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
6 241 x 4 188
Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019
8 256 x 5 504
Das neue Mercedes-Benz CLA Coupé
8 688 x 5 792
Das neue Mercedes-Benz CLA Coupé
8 688 x 5 792

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Mercedes-Benz Platz 1
5301 Eugendorf
Tel.: +43 (0)50 1886-410
E-Mail: mboe-pr@daimler.com

Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019 (. jpg )

Maße Größe
Original 6000 x 4000 5,5 MB
Medium 1200 x 800 136,1 KB
Small 600 x 400 65,6 KB
Custom x

Österreich-Information - Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019

.pdf 167,6 KB

Mercedes-Benz und smart auf der Vienna Autoshow 2019

.pdf 134,2 KB