Meldung vom 02.10.2018

Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018

Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show

Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018 - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show

Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018

Zu dieser Meldung gibt es: 26 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (552 Zeichen)Plaintext

Auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018 präsentiert Mercedes-Benz gleich fünf neue Fahrzeuge der Weltöffentlichkeit. Den Anfang machte bereits am Vorabend der neue GLE. Der Premium-SUV begeistert mit zahlreichen Innovationen und strahlt luxuriös-elegante Ästhetik und robuste Progressivität aus. Für einen besonderen Höhepunkt sorgte der neue rein batterieelektrisch betriebene Mercedes-Benz EQC, der nach seiner Weltpremiere Anfang September in Stockholm seine Messepremiere in Paris feiert.

Pressetext (10652 Zeichen)Plaintext

Auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018 präsentiert Mercedes-Benz gleich fünf neue Fahrzeuge der Weltöffentlichkeit. Den Anfang machte bereits am Vorabend der neue GLE. Der Premium-SUV begeistert mit zahlreichen Innovationen und strahlt luxuriös-elegante Ästhetik und robuste Progressivität aus. Für einen besonderen Höhepunkt sorgte der neue rein batterieelektrisch betriebene Mercedes-Benz EQC (Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, vorläufige Angaben) [1] , der nach seiner Weltpremiere Anfang September in Stockholm seine Messepremiere in Paris feierte. Er ist Sinnbild für den Beginn einer neuen Mobilitätsära bei Daimler.

Ebenfalls Weltpremiere feierte die neue B-Klasse. Sie schafft ein völlig neues Kundenerlebnis mit Funktionen, die sonst nur der Luxusklasse vorbehalten waren. Den perfekten Einstieg in die Welt der Driving Performance bieten der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 169-167 g/km) [2] und das Mercedes-AMG GT 43 4MATIC+ 4‑Türer Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,4-9,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 215-209 g/km) [3] , die beide weltweit erstmals in Paris zu sehen waren. Mit den beiden Showcars smart forease und Vision EQ Silver Arrow gab der Erfinder des Automobils einen Ausblick in die Zukunft der Elektromobilität.

Mit dem EQC präsentiert Mercedes-Benz das erste Fahrzeug der Marke EQ. Außen wie innen verkörpert der EQC die Designsprache des Progressiven Luxus. Er besitzt ein komplett neu entwickeltes Antriebssystem mit je einem kompakten elektrischen Antriebsstrang (eATS) an Vorder- und Hinterachse. Damit hat der EQC die Fahreigenschaften eines Allradantriebs. Außerdem erhält er das wegweisende Multimediasystem MBUX – Mercedes-Benz User Experience, ergänzt um zahlreiche EQ spezifische Inhalte wie beispielsweise die Anzeige von Reichweite, Ladezustand und Energiefluss. EQ optimierte Navigation, Fahrprogramme, Ladestrom und Abfahrtszeit lassen sich ebenfalls über MBUX bedienen und einstellen. Mit Mercedes me bietet EQ umfassende Services und macht Elektromobilität bequem und alltagstauglich.

„98,3 Prozent der Kunden in der Europäischen Union haben sich im zweiten Quartal dieses Jahres gegen den Kauf eines reinen Elektrofahrzeugs entschieden“, sagt Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Mit dem EQC haben wir jetzt einen brandneuen elektrischen Mercedes, der eine echte Alternative zu einem Mercedes mit Verbrennungsmotor ist. So haben unsere Kunden eine faire Wahl bei der Entscheidung, welche Option am besten zu ihrem täglichen Mobilitätsbedarf passt.“

Die neue B-Klasse – Das perfekte Fahrzeug für die gesamte Familie

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort. Ihr avantgardistisches Interieur sorgt mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl. Besonderheit ist ein Grundvolumen. Dieses fällt zu den Insassen hin ab und ist im Fahrer- und Beifahrerbereich ausgeschnitten. Wegweisend ist die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche des lernfähigen Multimediasystems MBUX. Dank moderner Fahrassistenz-Systeme bietet die B-Klasse bei der Aktiven Sicherheit eines der höchsten Niveaus im Segment mit Funktionsumfängen aus der S-Klasse. Dazu sind auch der Innenraum geräumiger und die Motoren effizienter und sauberer geworden. Seine Premiere feiert das Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen.

Neu ist auch der in den ENERGIZING Paketen enthaltene ENERGIZING COACH. Dieser auf einem intelligenten Algorithmus basierende Service empfiehlt situativ und individuell passend eines der in den Paketen enthaltenen Programme. Ist ein kompatibles Wearable eingebunden, optimieren persönliche Werte wie Stresslevel oder Schlafqualität die Passgenauigkeit der Empfehlung. Ziel ist es, sich auch bei anspruchsvollen oder eher monotonen Fahrten gut zu fühlen und entspannt anzukommen.

„Die neue B-Klasse zeichnet sich unter anderem durch eine bessere Rundumsicht, mehr Ellbogen- und Kopffreiheit sowie eine optimierte Kofferraumnutzung aus“, sagt Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Das frische und sportliche Design sorgt zudem für die beste Aerodynamik in seinem Segment und die aktiven Sicherheitssysteme befinden sich auf dem Niveau der S-Klasse.“

Moderner Luxus auf und abseits der Straße: der neue GLE

Bereits am Vortag feierte das neuste Mitglied der Mercedes-Benz SUV-Familie seine Weltpremiere. Der neue GLE erreicht mit cw-Werten ab 0,29 nicht nur den Bestwert in seinem Segment, er begeistert auch mit Innovationen wie der E-ACTIVE BODY CONTROL. Das voll vernetzte hydropneumatische, aktive Fahrwerk auf 48-Volt-Basis gibt es erstmals in Kombination mit der ebenfalls neu entwickelten Luftfederung. Weiteres Highlight des Premium-SUVs sind die weiter entwickelten Fahrassistenzsysteme. Mit dem Aktiver Stau-Assistent kann der GLE Staus frühzeitig erkennen, den Fahrer im Stop-und-Go-Verkehr bis ca. 60 km/h aktiv unterstützen und sogar beim Bilden einer Rettungsgasse assistieren. Besteht beim Abbiegen über die Fahrbahn entgegenkommender Fahrzeuge Kollisionsgefahr, sorgt die Abbiegefunktion des Aktiven Brems-Assistenten dafür, dass die für das Abbiegen typische Geschwindigkeit abgebremst wird.

Außerdem wird der GLE so geländetauglich wie noch nie: Erstmals wird bei Fahrzeugen mit Sechs- und Achtzylindermotoren sowie beim Plug-in-Hybrid ein vollvariabler Allradantrieb (Torque on Demand, TonD) angeboten, der die Momentenverteilung zwischen der Vorder- und Hinterachse von 0-100 % entsprechend dem ausgewählten Fahrprogramm regelt. Der deutlich größere Abstand (plus 80 mm) sorgt für ein noch großzügigeres Platzangebot. Besonderen Komfort bietet die auf Wunsch vollelektrisch verstellbare zweite Sitzreihe, als Option gibt es eine dritte Sitzreihe.

„Der GLE ist der optimale SUV: Er ist intelligent, intuitiv – und natürlich ist er eine Schönheit“, sagt Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für die Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. „Unser Line-up hier in Paris zeigt, dass wir für jeden Kunden eine perfekte Lösung bieten: mit dem Mercedes der Elektrofahrzeuge, unserem EQC, mit unserem erweiterten und aufregenden Kompaktportfolio und mit dem besten SUV, den wir je gebaut haben.“

Emotional, agil und digital: Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC

Ebenfalls Weltpremiere feierte das komplett neue Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance. Der Mercedes-AMG A 35 4MATIC basiert auf der neuen Mercedes Frontantriebsplattform und wird von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung angetrieben. Rohbau, Fahrwerk, Allradantrieb, Getriebe, Fahrprogramme, Feinabstimmung – jedes Detail wurde auf maximale Fahrdynamik ausgelegt, ohne dabei den Alltagskomfort zu vernachlässigen.

„Er ist schnell, er ist agil und er liefert immer Höchstleistungen – der A 35 ist unser eigener Heißsporn und der neue Einstieg in die Welt von Mercedes-AMG“, sagt Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

smart feiert runden Geburtstag mit neuem Showcar

Zum 20. Geburtstag präsentierte smart durch Katrin Adt, seit Anfang Oktober neue Leiterin smart, erstmals das neue Showcar smart forease der Öffentlichkeit. Der smart forease ist extrovertiert und bietet eine unkomplizierte Lösung für urbane Mobilität. Sein Fahrer sitzt unter freiem Himmel mitten im Trubel der Stadt, an dem er dank elektrischem Antrieb ungezwungen teilhaben kann. Die Offenheit und der minimalistische Stil des smart forease sind eine Hommage an die wegweisenden smart Studien „crossblade“ (2001) und „forspeed“ (2011).

„Auch nach zwei Jahrzehnten des Aufwachsens lohnt es sich, sich an einige verrückte und unkonventionelle Denkweisen zu halten“, sagt Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.

Weitere Neuheiten bei der Mondial de l‘Auto Paris 2018

Außerdem feierte das Mercedes-AMG GT 43 4MATIC+ 4-Türer Coupé in Paris seine Weltpremiere. Damit erweitert die Performance-Marke aus Affalterbach ihr Sportwagen-Angebot um ein Einstiegsmodell mit einem sehr attraktiven Preis/Wertverhältnis. Ihre Messepremieren feierten zwei weitere interessante Fahrzeuge: Die neue A-Klasse Limousine mit einem Radstand von 2.729 Millimetern erweitertdie Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz. Das Showcar Vision EQ Silver Arrow ist eine Hommage an den erfolgreichen Rekordwagen W 125 von 1937. Die Lackierung in Alubeam-Silber erinnert an die aus Gewichtsgründen vom weißen Lack befreiten historischen Silberpfeile.

Die komplette Pressekonferenz als Video-on-demand und das Media Special zur Mondial de l‘Auto Paris 2018 finden Sie auf https://media.mercedes-benz.com/paris2018 .

Mercedes-Benz Österreich GmbH

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Leasing, Versicherungen und Service & Wartung alle Bausteine für ein sorgenfreies Fahren an. Erweitert werden die innovativen Mobilitätsdienstleistungen unter der Marke Daimler Fleet Management für den Flottenbereich.

Seit 1. Oktober 2015 bietet die Mercedes-Benz Bank GmbH österreichweit seinen Kunden und dem autorisierten Fahrzeughandel Kreditprodukte für alle Fahrzeugsparten des Daimler Konzerns an. Bereits heute wird rund jedes dritte MB Fahrzeug im Markt über die Mercedes-Benz Bank und die Mercedes-Benz Financial Services GmbH finanziert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet:



[1] Angaben zum Stromverbrauch und den CO2-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst ermittelt. Die Angaben zur Reichweite sind ebenfalls vorläufig. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

[2] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2 -Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

[3] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2 -Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 154 x 3 436
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 448 x 3 064
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 472 x 3 078
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 371 x 3 021
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 421 x 3 049
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 069 x 3 494
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 459 x 3 071
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 381 x 3 027
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 376 x 3 024
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 403 x 3 039
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 376 x 3 024
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 376 x 3 024
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 439 x 3 059
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
4 841 x 2 723
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
4 967 x 2 794
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 163 x 2 904
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
4 925 x 2 770
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 357 x 3 013
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 427 x 3 053
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 366 x 3 018
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 398 x 3 036
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
4 650 x 2 616
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
4 657 x 2 620
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
4 714 x 3 143
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 189 x 3 459
Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018  - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
5 086 x 2 956

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Fasaneriestraße 35
5020 Salzburg
Tel.: (+43) 662 / 4478-216
E-Mail: mboe-pr@daimler.com

Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018 - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show (. jpg )

Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018

Maße Größe
Original 5086 x 2956 3,9 MB
Medium 1200 x 697 116,5 KB
Small 600 x 348 57,7 KB
Custom x

Mercedes-Benz Cars auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018 - Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show

.pdf 127,9 KB