Meldung vom 07.05.2019

DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs

CO2-Freundliche Paketzustellung: Die ersten eVitos sind in Österreich angekommen

DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs

DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs

Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (330 Zeichen)Plaintext

Ab sofort bereichern fünf eVitos den Fuhrpark des Zustellers und DHL-Partners BSS Logistik. Die Elektro-Transporter beliefern jetzt Salzburger Haushalte lokal emissionsfrei. Nach der Verkaufsfreigabe im April erfolgt die offizielle Markteinführung des eVitos in Österreich im Juni 2019.

Pressetext (3931 Zeichen)Plaintext

Ein lokal emissionsfreier Fuhrpark, der trotzdem alle Erwartungen an Alltagstauglichkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit erfüllt: Der eVito ist das erste Modell von Mercedes-Benz Vans, das diese scheinbaren Gegensätze auflöst und dem gewerblich genutzten Fuhrpark eine Zukunftsperspektive aufzeigt, die bislang gefehlt hat.

Seit Kurzem ist der eVito offiziell in Österreich bestellbar und ab Juni 2019 werden die ersten Fahrzeuge nach Österreich rollen. Doch bereits jetzt sind mehrere Fahrzeuge im Fuhrpark heimischer Unternehmen im Einsatz. Fünf Fahrzeuge sind dabei beim Transportdienstleister BSS Logistik unterwegs, welcher seit Mitte 2015 für die DHL Express (Austria) GmbH tätig ist. Das Unternehmen hat im Rahmen des Lighthouse Customer Projektes der Daimler AG frühzeitig Fahrzeuge bekommen und setzt die eVitos künftig für die CO2-freundliche Paktzustellung ein.

eDrive@VANs next level

Effizient, wirtschaftlich, flexibel und jederzeit verlässlich: Batterieelektrisch angetriebene Fahrzeuge werden im Betriebsalltag eines Fuhrparks an den gleichen Parametern gemessen wie Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb. Mit dem eVito tritt Mercedes-Benz Vans den Nachweis an, dass elektrifizierte Modelle unabhängig von der Fuhrparkgröße konkurrenzfähig sind und mit den klassischen Verbrennungsmotoren abhängig vom Einsatzzweck bei den Kosten gleichziehen können. Deshalb geht die Marke mit dem Stern bei der Angebotskonzeption einen neuen Weg und hat dafür seine eDrive@VANs-Strategie erweitert: Bei der Bewertung verschiedener Antriebsoptionen spielt der jeweils zu Grunde liegende Einsatzzweck die entscheidende Rolle. Batterieelektrischer Antrieb, klassischer Verbrenner oder in einer mittelfristigen Zukunft die Brennstoffzellen-Technologie werden ausschließlich danach ausgewählt, ob sie für einen definierten Anwendungsfall die optimalen Voraussetzungen bieten.


150 Kilometer Reichweite, nach sechs Stunden wieder voll aufgeladen

Der eVito ist vor allem im urbanen Lieferverkehr zuhause, erfüllt durch seine Reichweite und seine Laderaumkapazität aber auch Ansprüche von Handwerkern und Servicetechnikern. Eine installierte Batteriekapazität von 41,4 kWh sorgt für eine Reichweite von rund 150 Kilometern, bei ungünstigen Rahmenbedingungen für eine Reichweite von 100 Kilometern. Nach sechs Stunden Ladezeit steht die volle Reichweite wieder zur Verfügung. Mit Ende 2019 erweitert Mercedes-Benz Österreich das eVan Portfolio um den eSprinter.

Details zum eVito finden Sie hier:

http://presse.mercedes-benz.at/news-edrivevans-next-level?id=68718&menueid=10022

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2018 wurden in Österreich 15.271 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 6.005 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.347 Mercedes-Benz LKW und 1.470 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem

Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes dritte Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet: http://presse.mercedes-benz.at

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4 724 x 3 149
DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs
4 724 x 3 149
DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs
4 724 x 3 228
DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs
4 724 x 2 749
DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs
4 724 x 3 527

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Mercedes-Benz Platz 1
5301 Eugendorf
Tel.: +43 (0)50 1886-410
E-Mail: mboe-pr@daimler.com

DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs (. JPG )

am Foto (v.l.n.r.): Reinhard Bachler, BSS Logistik GmbH Andrea Leitgeb, DHL Express (Austria) GmbH Markus Berben-Gasteiger, Mercedes-Benz Österreich GmbH Kurt Schügerl, BSS Logistik GmbH

Maße Größe
Original 4724 x 3228 3,1 MB
Medium 1200 x 819 138,8 KB
Small 600 x 409 69 KB
Custom x

DHL-Partner BSS Logistik ab sofort elektrisch unterwegs

CO2-Freundliche Paketzustellung: Die ersten eVitos sind in Österreich angekommen

.pdf 138,5 KB