02.07.2018

Mercedes-Benz G-Klasse für die österreichische Polizei

Neue Mercedes-Benz G-Klasse für die Polizei
Neue Mercedes-Benz G-Klasse für die Polizei
Der G 500 wurde im Rahmen des GP von Österreich übergeben. Am Bild v.l.n.r.: Wolfgang Pipperger (CFO Mercedes-Benz Österreich GmbH), Toto Wolff (Motorsportchef Mercedes-AMG Petronas Motorsport), Polizistin, Bundesminister für Inneres Herbert Kickl, Niki Lauda (Aufsichtsratsvorsitzender, Mercedes-AMG Petronas Motorsport), Bodo Uebber (Mercedes-Benz-Vorstand für Finanzen und Controlling), Polizistin.

Spielberg, 1. Juli 2018. Kurz vor dem Großen Preis von Österreich in Spielberg, überreichte ein Team von Mercedes-Benz Österreich einen neuen Mercedes-Benz G 500 an die österreichische Polizei.

Das Fahrzeug wurde an den Bundesminister für Inneres Herbert Kickl von Bodo Uebber (Mercedes-Benz-Vorstand für Finanzen und Controlling), Wolfgang Pipperger (CFO Mercedes-Benz Österreich GmbH), Toto Wolff (Motorsportchef Mercedes-AMG Petronas Motorsport) und Niki Lauda (Aufsichtsratsvorsitzender, Mercedes-AMG Petronas Motorsport) an der Rennstrecke übergeben.

Unter dem Motto „Geradeaus in die Polizei- Klasse“ führt das Innenministerium in Zusammenarbeit mit den Landespolizeidirektionen von 1. Juli. bis 28. September 2018 landesweit eine Rekrutierungs- und Imagekampagne durch. Ziel ist es, die Besten der Besten zu finden und gezielt anzusprechen. Es sollen vor allem junge, sportliche und motivierte Bewerberinnen und Bewerber ab 18 Jahren gefunden werden, die in den herausfordernden und spannenden Polizeiberuf einsteigen möchten. Zur Unterstützung dieser Kampagne stellt Mercedes-Benz Österreich einen neuen G 500 zur Verfügung.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Vertriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2017 wurden in Österreich 16.522 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 5.749 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.311 Mercedes-Benz LKW und 1.597 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Leasing, Versicherungen und Service & Wartung alle Bausteine für ein sorgenfreies Fahren an. Erweitert werden die innovativen Mobilitätsdienstleistungen unter der Marke Daimler Fleet Management für den Flottenbereich.

Seit 1. Oktober 2015 bietet die Mercedes-Benz Bank GmbH österreichweit seinen Kunden und dem autorisierten Fahrzeughandel Kreditprodukte für alle Fahrzeugsparten des Daimler Konzerns an. Bereits heute wird rund jedes dritte MB Fahrzeug im Markt über die Mercedes-Benz Bank und die Mercedes-Benz Financial Services GmbH finanziert.


Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Fasaneriestraße 35
5020 Salzburg
Tel.: (+43) 662 / 4478-216
E-Mail: mboe-pr@daimler.com
Web: presse.mercedes-benz.at

Downloads

Neue Mercedes-Benz G-Klasse für die Polizei
Der G 500 wurde im Rahmen des GP von Österreich übergeben. Am Bild v.l.n.r.: Wolfgang Pipperger (CFO Mercedes-Benz Österreich GmbH), Toto Wolff (Motorsportchef Mercedes-AMG Petronas Motorsport), Poliz...

Neue Mercedes-Benz G-Klasse für die Polizei
Der G 500 wurde im Rahmen des GP von Österreich übergeben.