Meldung vom 05.05.2017

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017

Mercedes-Benz zwei Mal auf Platz 1

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017

Ola Källenius, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung bei der Preisverleihung (zweiter von links).

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (342 Zeichen)Plaintext

Zwei Preisträger beim AutomotiveINNOVATIONS Award 2017 kommen von Mercedes-Benz. Als innovationsstärkstes Modell wurde die E-Klasse ausgezeichnet. Den Titel innovationsstärkste Premiummarke in der zukunftsweisenden Kategorie „Autonomes Fahren und Sicherheit“ erhielt ebenfalls Mercedes-Benz.

Pressetext (3256 Zeichen)Plaintext

Als das innovationsstärkste Modell konnte sich die E-Klasse gegen 184 andere Serienfahrzeuge durchsetzen. Sie kommt auf 81 Indexpunkte und liegt damit deutlich vor dem zweitplatzierten Fahrzeug mit 25 Punkten. Ausschlaggebend für die Auszeichnung ist die hohe Anzahl an Innovationen, darunter die beste Aerodynamik im Segment, die erste Stauende-Notbremsfunktion, die erste Car‑to-X Gefahrenwarnung, PRE-SAFE ® Sound, der das Gehör auf einen drohenden Unfall vorbereiten kann, sowie der sparsamste Dieselantrieb im Segment.

Daneben gewinnt Mercedes-Benz die Kategorie „Autonomes Fahren & Sicherheit“ klar mit 69 Indexpunkten für 22 Innovationen. Besonders hoch bewertete Einzel-Innovationen sind in der E-Klasse der Aktive Bremsassistent mit der Stauende-Notbremsfunktion, die Car-to-X Kommunikation, der DRIVE PILOT (ermöglicht teilautomatisiertes Fahren), der Aktive Spurwechsel-Assistent, der Remote Park-Pilot sowie die Entwicklung des Mercedes-Benz GLC F-Cell als Plug-in-Brennstoffzellen-Fahrzeug.

Entscheidungsgrundlage für den AutomotiveINNOVATIONS Award ist eine Studie auf Basis der Innovationsdatenbank des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach. Im neunten Jahr in Folge werden die fahrzeugtechnischen Innovationen von 18 globalen Automobilkonzernen mit 52 Marken systematisch erhoben und nach quantitativen und qualitativen Kriterien bewertet. Als Innovationen gelten Neuerungen, die einen spürbaren zusätzlichen Kundennutzen bieten. Außerdem müssen die Neuerungen bereits verfügbar oder zumindest in entwickelten Prototypen vorgestellt worden sein.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Vertriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2016 wurden in Österreich 14.703 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 4.902 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.135 Mercedes-Benz LKW und 1.501 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Leasing, Versicherungen und Service & Wartung alle Bausteine für ein sorgenfreies Fahren an. Erweitert werden die innovativen Mobilitätsdienstleistungen unter der Marke Daimler Fleet Management für den Flottenbereich.

Seit 1. Oktober 2015 bietet die Mercedes-Benz Bank GmbH österreichweit seinen Kunden und dem autorisierten Fahrzeughandel Kreditprodukte für alle Fahrzeugsparten des Daimler Konzerns an.

Bereits heute wird rund jedes dritte MB Fahrzeug im Markt über die Mercedes-Benz Bank und die Mercedes-Benz Financial Services GmbH finanziert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet: http://presse.mercedes-benz.at


Anbieter

Mercedes-Benz Österreich GmbH
Fasaneriestraße 35
5020 Salzburg
Tel.: (+43) 662 / 4478-0
E-Mail: mboe-pr@daimler.com

Firmenbuchnummer: FN 67524a
Firmenbuchgericht: Landesgericht Salzburg

Kontakinformationen

Fragen zu Pkw, Vans, Freizeit- und Reisemobile, Transporter, Lkw, Unimog, Sonderfahrzeuge und organisatorische Leitung: 
 
Firma: Mercedes-Benz Österreich GmbH
Sitz: 5020 Salzburg, Fasaneriestraße 35
Firmenbuchnummer: FN 67524a
Firmenbuchgericht: Landesgericht Salzburg

Tel.: +43-(0)662-4478-0
E-Mail: mboe-pr@daimler.com
 
************************************** 
Fragen zu Finanzdienstleistungen (Privatkunden, Geschäftskunden):

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH 
Himmelreich 1
A – 5020 Salzburg

Tel.: +43-(0)662-4666-0
E-Mail: austria@mercedes-benz-fs.com

************************************** 
Fragen zu Busse: 

EvoBus Austria GmbH 
Industriezentrum NÖ-Süd Straße 4, Objekt 18
A – 2355 Wiener-Neudorf

Tel.: +43-(0)2236-61604-0

**************************************
Hier gelangen Sie zur

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Dokumente


Bilder

3 000 x 2 000
AutomotiveINNOVATIONS Award 2017
3 000 x 2 000
AutomotiveINNOVATIONS Award 2017
473 x 768

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Fasaneriestraße 35
5020 Salzburg
Tel.: (+43) 662 / 4478-216
E-Mail: mboe-pr@daimler.com

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017 (. jpg )

Ola Källenius, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung bei der Preisverleihung (zweiter von links).

Maße Größe
Original 3000 x 2000 2,3 MB
Medium 1200 x 800 89,4 KB
Small 600 x 400 28,5 KB
Custom x

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017

.pdf 101,5 KB